Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild der Pädagogische Hochschule Schaffhausen PHSH

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

CAS Lernreise Schulleitung

PHSH

Überblick

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

6 - 12 Monate

Dauer

Schaffhausen

Standorte

10 ECTS

Punkte

10'500 CHF

Kosten

Deutsch

Sprache

Anmeldeschluss

01.06.2022

Verpflegungsmöglichkeit: Ja

Sportmöglichkeit: Ja

Pädagogische Hochschule

Schultyp

Voraussetzungen

  • Die Teilnehmenden arbeiten als Schulleitung und haben mindestens drei Jahre Praxiserfahrung im Bildungsumfeld.

Über den Lehrgang

Schulleitende haben zwei Hauptaufgaben: das Verwalten und Gestalten einer Schule. Im CAS Lernreise Schulleitung gehen wir gemeinsam der Frage nach, wie Schulleitungen immer stärker den Gestaltungsaspekt zur treibenden Kraft ihrer Arbeit werden lassen können. Dazu setzen wir uns zu Beginn damit auseinander, was «Kultur der Digitalität» bedeutet und wie Schule in dieser Kultur sein könnte.

Dabei verlassen wir traditionelle Lehr-und Lernsettings und machen uns gemeinsam auf die kantonsverbindende, manchmal bewusst irritierende Reise. Wir legen Wert darauf, bereits in der Gruppe vorhandene Ressourcen sichtbar zu machen. Wir besuchen Räume, Schulen und Institutionen, in denen der Wandel bereits sichtbar ist. Neben diesen Anlässen vor Ort treffen wir uns in Webinaren. Zudem lernen und kommunizieren wir auf unserer eigenen Lernplattform.

Die Lernreise lebt von der aktiven Mitarbeit sowie Neugier der Reisenden und setzt eine Bereitschaft für das Gestalten von Schule voraus. Die Reisenden arbeiten an einem kollaborativen Projekt. Entsprechend der Kultur der Digitalität teilen sie ihren Lernprozess oder das Projekt mit der Schulleitungs-Community. Zudem dokumentieren sie ihre Erfahrungen, Erlebnisse, Fragen und Ideen in einem Reisetagebuch.

Ziel der Lernreise ist, dass die Teilnehmenden Inspiration, Ressourcen und ein Netzwerk erhalten, um dem Gestalten von Schule mehr Raum zu geben. Sie sind sensibilisiert und motiviert, um in ihrem Arbeitsumfeld Handlungsspielräume zu erkennen und Veränderungen umsichtig anzugehen.

Finde den perfekten Match

Erhalte dank deiner Interessen passende Lehrgänge oder Kurse vorgeschlagen und vergleiche die Angebote direkt miteinander.