Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen
Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

zum Vergleich hinzugefügt

Logo der sfb Bildungszentrum sfb

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

Logistikfachmann/-frau mit eidg. Fachausweis

sfb

Überblick

Logo der sfb Bildungszentrum sfb

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

3 Semester

Dauer

Olten, Dietikon, Rüti ZH, Winterthur, Emmenbrücke, Zollikofen

Standorte

15'900 CHF

Kosten

Deutsch

Sprache

Jeweils Februar und August

Beginn des Studiengangs

Höhere Fachschule

Schultyp

Voraussetzungen

Die Ausbildung zum Logistikfachmann richtet sich an Sachbearbeiter aus Produktions-, Dienstleistungs- und Handelsbetrieben, die sich für planende und steuernde Aufgaben im Bereich der Logistik vorbereiten und weiterbilden wollen.

Zum Studium zugelassen wird, wer

a) ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis

oder eine Matur/Berufsmatur besitzt und sich über mindestens drei Jahre Praxis in einem der Logistikbereiche (Beschaffung, Produktion, Lager, Distribution oder Entsorgung/Recycling) ausweisen kann oder

b) ein eidgenössisches Berufsattest oder einen gleichwertigen Ausweis besitzt und sich über mindestens vier Jahre Praxis in einem unter Bestimmung a) genannten Logistikbereich ausweisen kann oder

c) über mindestens sechs Jahre Praxis in einem unter Bestimmung a) genannten Logistikbereich verfügt oder

d) einen eidgenössischen Fachausweis aus einem unter Bestimmung a) genannten Logistikbereich besitzt.

Vor der definitiven Aufnahme wird basierend auf Lebenslauf und einschlägigen Zeugnissen sowie im Rahmen einer Eignungsabklärung überprüft, ob die Bedingungen erfüllt sind.

Über den Lehrgang

Um den logistischen Herausforderungen der Zukunft gewachsen zu sein, greifen Unternehmen bevorzugt auf Spezialisten zurück. Als Logistikfachmann/-frau bringen Sie die idealen Voraussetzungen für eine berufliche Karriere auf diesem Gebiet mit.

Die Weiterbildung Logistikfachmann/-frau führt Sie an spannende Aufgaben heran: in Beschaffung und Produktion, in der Lager-, Distributions- bis hin zur Entsorgungslogistik. Die Herausforderungen sind vielfältig, denn die Voraussetzungen verändern sich laufend. Das führt zu einer steigenden Nachfrage nach gut ausgebildeten Fachkräften. Nach der Weiterbildung Logistikfachmann/-frau verfügen Sie über umfassendes Fachwissen und eine solide Basis an betriebswirtschaftlichem und prozessorientiertem Know-how. Die Ausbildungsinhalte orientieren sich stets an den Anforderungen der Praxis.

Als Logistikfachmann/-frau sind Sie in einem Handels-, Industrie- oder Dienstleistungsbetrieb als Sachbearbeiter/-in bzw. im unteren Kader angestellt und arbeiten in unterschiedlichen Projekten in oft abteilungsübergreifenden Teams mit. Ihr Arbeitsgebiet umfasst primär operative Aufgaben in einem oder mehreren Logistik-Teilprozessen. Sie werden bei der Analyse und Optimierung von betriebsinternen oder firmenübergreifenden Logistikprozessen als Fachperson beigezogen.

7 Schritte bis zu deiner Weiterbildung

firstTitleFurtherEducationStep

1. Setz dich mit dir auseinander

Was sind eine Talente,Interessen und Ziele? Hast du ein EFZ oder Diplom?

secondTitleFurtherEducationStep

2. Finanzierung sichern

Kläre ab wie du deine Weiterbildung finanzieren würdest.

thirdTitleFurtherEducationStep

3. Suche nach Möglichkeiten

Stöbere nach passenden Weiterbildungen und Kursen.

Finde den perfekten Match

Erhalte dank deiner Interessen passende Lehrgänge oder Kurse vorgeschlagen und vergleiche die Angebote direkt miteinander.