Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

course

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

Betriebsfachleute Druck- und Verpackungstechnologie EFA

SFG Aargau

Überblick

Dieses Profil ist allenfalls nicht aktuell

Nicht aktuell: Kontaktiere uns für aktuelle Infos

1 - 2 Jahre

Dauer

Aarau

Standorte

max. 10'000 CHF

Kosten

Deutsch

Sprache

Höhere Fachschule

Schultyp

1921

Gründungsjahr

650

Studierende

Voraussetzungen

Zur Berufsprüfung wird zugelassen,

  • wer über das eidgenössische Fähigkeitszeugnis EFZ eines Berufs der visuellen Kommunikation sowie wenigstens drei Jahr Praxis im Bereich Druck- oder Verpackungsindustrie verfügt
  • oder wer über ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis EFZ eines Berufs ausserhalb der   visuellen Kommunikation oder über das eidgenössische Maturitätszeugnis verfügt sowie über mindestens vier Jahre Praxis im Bereich Druck- oder Verpackungsindustrie
  • oder über mindestens acht Jahre berufliche Praxis in der Druck- oder Verpackungsindustrie verfügt. 

Die zwei Jahre Studium bis zur Berufsprüfung werden als Praxisjahre angerechnet.   

Über den Lehrgang

Der Betriebsfachmann/die Betriebsfachfrau Druck- und Verpackungstechnologie EFA führt Abteilungen, plant und steuert  Produktionen und fungiert auch als Schnittstelle bei der Arbeitsvorbereitung und Arbeitsnachbereitung. Mit den erworbenen Kenntnissen in der  Produktionsplanung und -steuerung kommt auch eine Anstellung als   Sachbearbeiter/-in oder Aussendienstmitarbeiter/-in in Frage. Dieser Lehrgang wird in  Kooperation mit der Schule für Gestaltung Zürich durchgeführt.


Berufsbild

Der Betriebsfachmann/die Betriebsfachfrau Druck- und Verpackungstechnologie EFA verfügt über die Kompetenz, in der Druck- und Verpackungsindustrie anfallende Arbeiten nach qualitativen und wirtschaftlichen Kriterien zu organisieren. Betriebswirtschaftliche Grundlagen werden aufgezeigt und angewendet. Ziele und Aufgaben eines Unternehmens werden termingerecht und prozessorientiert in Produktions- und Planungsvorgaben umgesetzt. Die Betriebsfachleute Druck- und Verpackungstechnologie kennen die Branchenstandards und erkennen Abweichungen zwischen Ist- und Soll-Zustand zur Sicherstellung der erforderlichen Qualität. Weiter unterstützen sie ihre Abteilungsleiter/-innen, übernehmen Führungsfunktionen und beschaffen Entscheidungsgrundlagen. Sie setzen gesetzliche Normen wie auch betriebliche Umweltschutzmassnahmen um und fördern allgemein das Bewusstsein für Umwelt und Gesundheit.