Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild des Studiengangs Diplomierter Gestalter/-in HF Produktdesign der Schule für Gestaltung Bern und Biel SFGB-B

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

Dipl. Gestalter/-in HF Produktdesign

SFGB-B

Überblick

Logo der Schule für Gestaltung Bern und Biel SFGB-B

Dieses Profil ist allenfalls nicht aktuell

Nicht aktuell: Kontaktiere uns für aktuelle Infos

6 Semester

Dauer

Bern

Standorte

1'600 CHF pro Semester

Kosten

Deutsch

Sprache

August 2021

Beginn des Studiengangs

Höhere Fachschule

Schultyp

Voraussetzungen

Das sind die Grundvoraussetzungen für die Höhere Fachschule Produktdesign:

  • Eidg. Fähigkeitszeugnis in einem einschlägigen Beruf oder Matura
  • Tätigkeit (min. 60%) im Berufsfeld des Produktdesigns oder in einem Design-verwandten Beruf
  • Aufnahme «sur Dossier» ist möglich

Hohes Interesse an

  • Konzeptionellen wie praktischen Herausforderungen
  • Gestalterischem wie ergebnisorientiertem Arbeiten

Fähigkeit und Bereitschaft

  • zum selbständigen und selbstmotivierten Lernen und Arbeiten
  • zur kritischen Auseinandersetzung
  • Verantwortung zu übernehmen und sich im Team zu engagieren

Über den Lehrgang

Dein berufsbegleitendes Studium in der Welt der 3-dimensionalen Gestaltung.

Während sechs Semestern entwickelst du Handlungskompetenzen in den verschiedenen Bereichen des Produktdesigns. Profis aus der Praxis vermitteln fundiertes Fachwissen aus erster Hand: Von Materialien, über Entwurf bis zur analogen und digitalen Herstellung für die Gestaltung von eigenen Produkten oder Design als Dienstleistung.

Ergänzend dazu erlernst du Techniken zur Visualisierung und zur Inszenierung und erarbeitest dir Fachwissen in Marketing, Kommunikation und Selbständigkeit. Fertigkeiten wie Design-Methoden, kulturelle Kontextualisierung, Analyse und Reflexion werden als Metakompetenzen über den gesamten Studiengang vermittelt. 

Während diesem Studium vertiefst du dein gestalterisches Handwerk und reflektierst dabei deine Gestaltungskompetenz 

Weitere Infos

1

Zielpublikum

Die Weiterbildung richtet sich an gestalterisch-handwerkliche Berufsleute, die Sinn-volle Produkte für den Alltag gestalten wollen.


Gefragt sind…

  • Erfahrung und Freude im Gestalten von 3D-Produkten
  • Konzeptionelle Fähigkeiten
  • Neugier, Kreativität und Reflexionsfähigkeit
  • Und nicht zuletzt: Teamgeist, Engagement und Humor
2

Lernziele

  • Fundiertes Fachwissen von praxiserprobten Profis
  • Anwendung von theoretischen Inputs, verschiedenen Kreativitätstechniken in handfesten Projekten
  • Kombination von Berufspraxis und interdisziplinärem Austausch
  • Kompetenzpalette für verschiedene Bereiche des Produktdesign
  • Kontextualisierung, Vernetzung und Positionerung in der Designszene

Finde den perfekten Match

Erhalte dank deiner Interessen passende Lehrgänge oder Kurse vorgeschlagen und vergleiche die Angebote direkt miteinander.