Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild der SIMAKOM Marketingfachschule SIMAKOM

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

Verkaufsfachmann/- frau mit eidg. Fachausweis

SIMAKOM

Überblick

Logo der SIMAKOM Marketingfachschule SIMAKOM

Dieses Profil ist allenfalls nicht aktuell

Nicht aktuell: Kontaktiere uns für aktuelle Infos

3 Semester

Dauer

Luzern, Sursee, Zofingen, Rotkreuz

Standorte

12'960 CHF

Kosten

Deutsch

Sprache

17./18. Januar 2022

Beginn des Studiengangs

Höhere Berufsbildung

Schultyp

1999

Gründungsjahr

Voraussetzungen

2 Jahre einschlägige Berufs­erfahrung und

  • Nachweis eines eid­genössischen Fähigkeits­zeugnisses eines Berufes mit mindestens 3-jähriger beruflicher Grund­bildung
  • Diplom einer staatlich anerkannten Handelsmittelschule
  • Diplom einer staatlich anerkannten mindestens 3-jährigen Diplom­mittel­schule oder Fach­mittelschule
  • Maturität­szeugnis (alle Profile)

Zur Prüfung wird ebenfalls zugelassen, wer den Nach­weis eines eid­genössischen Berufs­attests (EBA) eines Berufes mit mindestens zwei­jähriger beruflicher Grund­bildung erbringt und über mindestens drei Jahre ein­schlägige Beruf­spraxis verfügt.

Über den Lehrgang

Die Verkaufs­fachleute arbeiten in allen Branchen und für alle wirtschaftlichen Güter­arten und über­nehmen dabei von der Planung bis zur Realisierung der Verkaufs­aktivitäten alle Aufgaben im Bereich des Verkaufs. Sie ge­stalten und realisieren auf Basis definierter quantitativer sowie qualitativer Ziele den persönlichen Verkauf und über­nehmen die Verant­wortung für das Erreichen dieser Ziele in ihrem Verkaufs­gebiet.

Sie unter­stützen die Verkaufs­leitung in allen admini­strativen und koordinativen Aufgaben, pflegen und ent­wickeln selbst Kunden­beziehungen. Ihr Arbeits­gebiet erstreckt sich auf alle Verkaufs­prozesse, von der Erhebung und Analyse der Kunden­bedürfnisse, über die Aus­gestaltung der Markt­leistungen und der Bearbeitung des Marktes bis hin zum Verkaufs­abschluss und Mass­nahmen zur Kunden­pflege, -bindung und intensivierung.

Verkaufsfach­leute betreuen ihren Arbeits­bereich selbständig. Als entscheidendes Binde­glied zwischen Unternehmen und Kunden tragen sie grosse Verant­wortung und beeinflussen mass­geblich den Erfolg des Unter­nehmens. Sie repräsentieren das Unternehmen, pflegen einen regen Kontakt zu Kunden und agieren selbst­ständig.

Verkaufs­fachleute tragen mit ihrer täglichen Arbeit zum wirtschaftlichen Erfolg des Unter­nehmens bei und leisten damit einen Be­itrag zum volks­wirtschaftlichen Wohl­ergehen. Ihre Handlungs­weise ist geprägt von einer umwelt­bewussten und ressourcen­schonenden Haltung.

Dieser Bildungsgang wird im dual-learning durchgeführt. Auf diese Weise erhalten Sie einen höchsteffizienten Unterricht.