Bis zu CHF 800.- Rückerstattung sichern bei einer Buchung über eduwo. Nur noch bis zum 17.1.2022.

Kategorien

Tools

Über Eduwo

Tell Werden

Weiteres

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

course

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

Verkaufsleiter/-in

SIU

0

Überblick

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

13-18 Monate

Dauer

Olten

Standorte

max. 15'000 CHF

Kosten

Deutsch

Sprache

Höhere Berufsbildung

Schultyp

1966

Gründungsjahr

2000

Studierende

Voraussetzungen

Zur Höheren Fachprüfung Verkaufsleiter/-in wird zugelassen, wer entweder a, b, oder c und d erfüllt.

a) einen eidg. Fachausweis im Bereich der branchenspezifischen Berufsprüfungen besitzt und mindestens drei Jahre Praxis in einer Kaderfunktion im Absatz und Verkauf nachweisen kann; oder

b) ein Diplom einer anderen Höheren Fachprüfung, ein Diplom einer Höheren Fachschule, ein Diplom einer Hochschule besitzt und mindestens drei Jahre Praxis in einer Kaderfunktion im Absatz und Verkauf nachweisen kann; oder

c) das Fähigkeitszeugnis eines Berufes mit mindestens dreijähriger Lehre, das Fähigkeitszeugnis der zweijährigen Verkaufslehre, das Diplom einer vom Bundesamt anerkannten Handelsmittelschule oder ein Maturitätszeugnis besitzt und mindestens sechs Jahre Praxis, davon drei Jahre in einer Kaderfunktion im Absatz und Verkauf, nachweisen kann; und

d) die Prüfungsgebühr fristgerecht überwiesen hat.

Über den Studiengang

Verkaufsleiter/innen führen Innen- und Aussendienstabteilungen eines Unternehmens. Auf der Grundlage von Unternehmenszielen erarbeiten und realisieren sie Verkaufs- und Vertriebskonzepte. Um ihr Unternehmen erfolgreich im Markt zu positionieren, betreiben sie Marktforschung, erfassen Trends sowie neue Absatzkanäle und erstellen Analysen. Die gesammelten Kennzahlen befähigen sie, Marketinginstrumente in den Bereichen Verkauf, Verkaufsförderung und im Merchandising professionell einzusetzen. Sie erarbeiten Marketingkonzepte und bauen Verkaufskontrollsysteme auf. Dies setzt fundiertes Wissen über die gesamte Vertriebsorganisation für die anvisierten Sortiments- und Zielgruppen respektive die geographischen Märkte voraus. Sie müssen vorhandene Stärken und Schwächen in der Verkaufsorganisation des Betriebes erkennen und die Abläufe optimieren. Als Mitglied des Kaders verfügen sie über vertiefte Kenntnisse im finanziellen und betrieblichen Rechnungswesen sowie in Kostenrechnung. Sie überwachen das Budget und werten die Zahlen für das Marketingcontrolling aus, die ihnen wichtige Hinweise über den Verkaufserfolg vermitteln. Weiter führen und schulen sie die Mitarbeitenden im Verkaufsbereich und informieren die Geschäftsleitung über den Geschäftsverlauf. Ausserdem können sie zu verkaufsrelevanten Rechtsfragen Stellung nehmen. Der steigende globale Wettbewerbsdruck erfordert von Verkaufsleiterinnen schnelles und flexibles Handeln, professionelle Präsentationstechniken, gewandte Verhandlungsführung und unternehmerisches Denken.