Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

course

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

Security Manager CFPA-E

die Swiss Safety Center Akademie

Überblick

Dieses Profil ist allenfalls nicht aktuell

Nicht aktuell: Kontaktiere uns für aktuelle Infos

5 Tage

Dauer

Wallisellen

Standorte

3'890 CHF

Kosten

Deutsch

Sprache

Höhere Berufsbildung

Schultyp

Voraussetzungen

Um das Security Manager CFPA-E Diploma zu erreichen, wird vorausgesetzt, dass die beiden Security Manager Module plus das Modul Notfall-/Krisenmanagement lückenlos absolviert wurden. 

Über das Angebot

Modul A: Grundlagen - 2 Tage

Die Teilnehmenden:

  • haben Kenntnisse der in der Schweiz gültigen Gesetze und Normen
  • sind informiert über Personalführung und Phychologie
  • wissen wie ein integriertes Risikomanagement zu erstellen ist
  • können Schutzziele formulieren
  • wissen wie verschienenen Security-Massnahmen in der Praxis einzusetzen und zu unterhalten sind

Modul B: Konzepte - 2 Tage

  • wissen wie Security-Konzepte zu erstellen sind
  • wissen wie ein Risikomanagement im Security-Bereich zu betreiben ist
  • kennen die gesetzlichen Möglichkeiten bei internen Ermittlungen
  • lernen die Umsetzung von Security-Massnahmen im Betrieb

Modul C: Notfall-/ Krisenmanagement - 1 Tag

  • die wichtigsten rechtlichen Grundlagen und Normen kennen
  • ein betriebsspezifisches Notfallkonzept erarbeiten
  • ein betriebsspezifischens Krisenhandbuch erarbeiten
    • verstehen, welche Bausteine es zur Planung einer Krisenstabsübung braucht.

Zielgruppe

Führungspersonen, welche im Bereich Security tätig sind.

Nutzen

  • Erhalten einen Überblick über die aktuell gültigen Normen und Gesetze aus dem Bereich Security. Lernen Grundwissen in der Psychologie, Führung, Verhaltensmuster und Kommunikation.
  • Wissen Bescheid über die aktuellen technischen Security-Massnahmen, Security-Konzepte und Audits.
  • Können Risikoanalysen erstellen und Schutzziele formulieren.
  • Lernen Gefahren und Massnahmen von Cyber-Security. Notfall- und Krisenmanagement sowie Umgang mit Medien wird vermittelt. Führungsaufgaben im Bereich Security wie Schulung der Mitarbeitenden, Fremdhandwerker, Budget, Vorgehen bei internen Ermittlungen werden behandelt. Weiter werden Qualitätsmanagement im Bereich Security vermittelt.

Finde den perfekten Match

Erhalte dank deiner Interessen passende Lehrgänge oder Kurse vorgeschlagen und vergleiche die Angebote direkt miteinander.