Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild der Universität Konstanz Uni Konstanz

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

Master in Psychologie mit Schwerpunkt Forensische Psychologie

Uni Konstanz

Überblick

Logo der Universität Konstanz Uni Konstanz

Dieses Profil ist allenfalls nicht aktuell

Nicht aktuell: Kontaktiere uns für aktuelle Infos

2 - 3 Jahre

Dauer

Konstanz

Standorte

60 ECTS

Punkte

max. 5'000 CHF

Kosten

Deutsch

Sprache

Verpflegungsmöglichkeit: Ja

Sportmöglichkeit

Universität

Schultyp

1966

Gründungsjahr

12000

Studierende

Voraussetzungen

Um zum Weiterbildungsmaster Psychologie zugelassen werden zu können, benötigen Sie:

  • einen Abschluss in einem 4-jährigen Bachelorstudiengang in Psychologie oder
  • ein abgeschlossenes Studium in Psychologie (Master) oder
  • eine Facharztausbildung oder entsprechendes (ausländisches) Äquivalent oder
  • erstes Juristisches Staatsexamen mit universitärem Schwerpunktstudium im Bereich Kriminologie oder
  • einen entsprechenden (ausländischen) äquivalenten Abschluss
  • eine mindestens einjährige Berufserfahrung auf dem Gebiet der klinischen oder forensischen Psychologie

Über den Studiengang

Weiterbildendes, berufsbegleitendes Masterstudium mit dem Schwerpunkt Forensische Psychologie.

Die Studierenden entwickeln Kompetenzen im Bereich der Diagnostik von forensisch relevanten psychiatrischen Störungsbildern und erwerben ein Grundlagenwissen in der Gefängnispsychiatrie und der Psychopharmakologie. Sie werden vollumfänglich mit Methoden forensisch-psychologischer Risikobeurteilungen vertraut, wobei ein Schwerpunkt auf aktueller Forschung und Entwicklung gelegt ist. Dazu gehören die Beurteilung des Rückfallrisikos von Gewalt und Sexualstraftätern, die Beurteilung der Ausführungsgefahr angedrohter Gewaltdelikte sowie ein darauf aufbauendes Bedrohungsmanagement. Des Weiteren werden Studierenden Grundkompetenzen in der Erstellung von Schuldfähigkeits- und Glaubhaftigkeitsgutachten praxisnah vermittelt. Einzel- und gruppentherapeutische Kompetenzen bei deliktorientierter Interventionen werden im ambulanten wie stationären Setting bearbeitet.

Der Weiterbildungsmaster Psychologie mit Schwerpunkt Forensische Psychologie ist ein Angebot der Akademie für Wissenschaftliche Weiterbildung. Die Akademie für Wissenschaftliche Weiterbildung ist die Weiterbildungsmarke der Universität Konstanz.