Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Logo der Universität Luzern UNILU

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

CAS Forensics II

UNILU

Überblick

Logo der Universität Luzern UNILU

Dieses Profil ist allenfalls nicht aktuell

Nicht aktuell: Kontaktiere uns für aktuelle Infos

7 Monate

Dauer

Luzern

Standorte

12 ECTS

Punkte

9'500 CHF

Kosten

Deutsch

Sprache

Verpflegungsmöglichkeit: Ja

Sportmöglichkeit: Ja

Universität

Schultyp

Voraussetzungen

Zugelassen werden Interessentinnen und Interessenten, die den CAS Forensics I oder eine vergleichbare Ausbildung erfolgreich absolviert und einen juristischen Masterabschluss einer Universität oder eine vergleichbare Qualifikation (Aufnahme sur dossier) mitbringen. Es werden maximal ca. 25 Studierende zugelassen.

Über den Lehrgang

Der Studiengang CAS Forensics II (Kernstrafrecht) – eine Weiterentwicklung des bekannten Studiengang MAS Forensics – startet erstmals im Herbst 2018. Dieser neu lancierte CAS richtet sich an die Allgemeinpraktikerinnen und Allgemeinpraktiker und fokussiert auf Verfahren zu den praktisch wichtigsten kernstrafrechtlichen Delikten wie Leib und Leben, Eigentum, Vermögen, Freiheit sowie sexuelle Integrität. Inhaltlich werden materiell-rechtliche und prozess-rechtliche Probleme zugleich trainiert, wobei dem Anwenden der vermittelten Inhalte künftig noch grösseres Gewicht beigemessen wird. In der Regel setzt der CAS Forensics II den Besuch des CAS Forensics I voraus.