Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild der Universität Zürich UZH

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

Master in Chiropraktische Medizin

UZH

Überblick

Logo der Universität Zürich UZH

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

2 Jahre

Dauer

Zürich

Standorte

180 ECTS

Punkte

max. 5'000 CHF

Kosten

Deutsch

Sprache

Verpflegungsmöglichkeit: Ja

Sportmöglichkeit

Universität

Schultyp

1833

Gründungsjahr

25500

Studierende

Über den Studiengang

Das Studium «Chiropraktische Medizin» an der Universität Zürich umfasst 180 Credits und endet mit dem Abschluss «Master of Chiropractic Medicine». Der Studiengang wird in Zürich auf Deutsch angeboten.

Der Masterstudiengang wird als eigenständiger Studiengang Chiropraktische Medizin geführt. Im ersten Studienjahr sind wie im Bachelorstudium alle Fächer des Humanmedizinstudiums und zusätzlich das Mantelstudium Chiropraktik mit acht Unterrichtsstunden pro Woche zu belegen. Im zweiten Studienjahr werden schwerpunktmässig spezifisch chiropraktische Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt. Das klinische Ausbildungsjahr findet im dritten Studienjahr statt: die Studierenden verbringen fünf Monate in einem Rotationssystem in den Abteilungen Orthopädie, Rheumatologie, Paraplegie, Radiologie und Innere Medizin der Universitätsklinik Balgrist. Sechs weitere Monate sind die Unterassistenten in der Poliklinik für Chiropraktische Medizin an der Universitätsklinik Balgrist im Einsatz, wo sie ihre diagnostischen und therapeutischen Fähigkeiten weiter verfeinern. Der Masterstudiengang wird mit dem Master in Chiropraktischer Medizin abgeschlossen. Der Masterabschluss berechtigt zur Anmeldung für die Eidgenössische Prüfung in Chiropraktik. Dies ist die Voraussetzung zur Aufnahme der unselbständigen Berufstätigkeit und der Weiterbildung. Eine (fakultative) Doktorarbeit kann frühestens ein Jahr nach dem Masterabschluss eingereicht werden. Nach deren Anerkennung durch die Medizinische Fakultät wird der Titel Dr. der Chiropraktischen Medizin (Dr. med. chiro.) verliehen.

Berufsperspektiven

Nach der obligatorischen 2-jährigen Weiterbildung an der Schweizerischen Akademie für Chiropraktik erfolgt die Zulassung zur Fachprüfung in Chiropraktik. Deren Bestehen berechtigt zur selbständigen Berufstätigkeit als Fachchiropraktor. Die Berufsaussichten sind für selbständig Praktizierende und im Angestelltenverhältnis sehr gut. Darüber hinaus stehen vielfältige Möglichkeiten offen, nach Studienabschluss im Ausland zu arbeiten.