Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild der Zentrum Bildung - Wirtschaftsschule KV Aargau Ost Wirtschaftsschule KV Aargau Ost

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

Dipl. Finanzberater*in IAF

Wirtschaftsschule KV Aargau Ost

Überblick

Logo der Zentrum Bildung - Wirtschaftsschule KV Aargau Ost Wirtschaftsschule KV Aargau Ost

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

1.5 Semester

Dauer

Baden AG

Standorte

CHF 9'300.00 (inkl. Lehrmittel, digitalem Ergänzungsprogramm, exkl. Prüfung)

Kosten

Deutsch

Sprache

Verpflegungsmöglichkeit: Ja

komplette Mensa

Höhere Fachschule

Schultyp

1872

Gründungsjahr

2000

Studierende

Voraussetzungen

Zur IAF-Prüfung wird zugelassen, wer

  • ein Fähigkeitszeugnis einer mindestens dreijährigen Grundbildung oder einen gleichwertigen Ausweis besitzt
  • und mindestens ein Jahr Berufspraxis
  • oder eine Berufspraxis von mindestens fünf Jahren nachweist

Für die Zulassung zur Fachausweis-Prüfung ist zusätzlich der Nachweis der vier schriftlichen IAF-Modulprüfungen erforderlich.

Über den Lehrgang

Sie arbeiten bereits im Finanzwesen und haben Gefallen daran gefunden, Privatpersonen zu beraten? Vielleicht haben Sie auch schon jahrelange Erfahrung als Berater*in und wollen Ihre Qualifikation mit einem anerkannten Diplom belegen? In diesem Fall ist die einjährige Weiterbildung zur dipl. Finanzberaterin bzw. zum dipl. Finanzberater IAF genau für Sie konzipiert.

Dipl. Finanzberater*innen sind im sich schnell verändernden Markt von Banken, Versicherungen, Treuhand- und Finanzdienstleistern als qualifizierte Beratende für Privatkundschaft sehr gefragt. Meist arbeiten sie in der mittleren Führungsebene. Sie können sich auch auf einen Bereich wie Vermögensbildung, Vorsorge, Versicherungen oder Finanzierung spezialisieren.

Das zB. Zentrum Bildung Baden bietet die Weiterbildung für Dipl. Finanzberater*innen IAF in Kooperation mit der Mendo AG an.

Die Ziele

Wir vermitteln unseren zukünftigen dipl. Finanzberater*innen IAF das Know-how, mit dem sie selbständig Finanzberatungen für Privatpersonen (bis mittlere Komplexität) durchführen zu können. Im Mittelpunkt stehen die Themen Vermögen, Vorsorge, Versicherungen, Immobilien, Kundennähe und die Förderung Ihrer Kommunikations- und Verkaufsfähigkeiten.

Für wen?

Diese Weiterbildung richtet sich an Mitarbeitende von Finanzinstituten (Banken, Versicherungen, Treuhandfirmen, Steuerberatungsgesellschaften usw.). Auch selbständige Berater*innen und Vermittler*innen, die in der Kundenbetreuung und im Verkauf von Finanz- und Vorsorgeprodukten aus Banken und Versicherungen arbeiten, entwickeln sich mit diesem Lehrgang optimal weiter.

Der Abschluss ist von der Finanzmarktaufsicht (Finma) für den Fondsvertrieb (gemäss KAG) und für die Versicherungsvermittlung (gemäss VAG) anerkannt. Die Qualifikation als Finanzberater*in ist gleichzeitig die erste von zwei Stufen zum Abschluss Finanzplaner*in mit eidg. Fachausweis.