Die Gleichstellung der Geschlechter und die Zusammenarbeit zwischen Menschen mit unterschiedlichen Perspektiven brauchen wir, um bessere Werte für die Zukunft zu schaffen – und dazu gehört auch die Änderung der Stereotypen, denen unsere zukünftige Generation ausgesetzt ist. Wie Ernst & Young (EY) sich dieser Herausforderung annehmen und welche Ziele sie sich gesetzt haben, erfährst du in diesem Beitrag.

In der Schweiz unterscheidet sich die Erwerbstätigkeit der Frauen in verschiedener Hinsicht von jener der Männer, unter anderem in Bezug auf den Beschäftigungsgrad und die berufliche Stellung. Die Erwerbsquote der Frauen ist niedriger als jene der Männer, die Erwerbslosenquote ist hingegen höher. Frauen in der Schweiz errichten immer noch den grössten Teil der Hausarbeit, so das Bundesamt für Statistik. Einbindung ist das Herzstück von Innovation und guter Entscheidungsfindung. Die Perspektiven der Hälfte der Bevölkerung nicht einzubeziehen, würde bedeuten, ihre Bedürfnisse bei der Entwicklung von Lösungen, die zu einer besseren Welt führen, nicht zu berücksichtigen. Das Ziel von EY ist es, bessere Fragen zu stellen und die Kunden in die Lage versetzen, eine bessere Arbeitswelt aufzubauen. Wir alle haben unterschiedliche Standpunkte, die alle zu einer besseren Frage beitragen und zu einer besseren Antwort führen. Zudem wird Gleichstellung der Geschlechter auch die Dienstleistungen und den Gewinn für die Kunden verbessern, da die Vielfalt in den Teams eine größere Bandbreite an Perspektiven ermöglicht und somit die Entscheidungsfindung und Problemlösung verbessert. Davon sind EY überzeugt.

#SheBelongs


Es stellt sich nun die Frage: Wie kann die Gleichstellung der Geschlechter die Antwort auf die Wertschöpfung für künftige Generationen sein?Wir sind die Antwort, das sagt der Slogan „SheBelongs“ von EY aus. Auf den ersten Blick ist es ziemlich gewagt zu sagen, dass Frauen die Antwort sind. Wenn wir in Unternehmen jedoch Teams haben, in denen Frauen nicht gleich stark vertreten sind, dann besteht die Antwort ganz einfach darin, mehr Frauen in das Team aufzunehmen. Das hingegen veranlasst du einer weiteren Überlegung.

Was ist mit den Männern?

Im Diskurs über die Gleichstellung der Geschlechter konzentriert sich die Gesellschaft darauf, dass Frauen nicht die gleichen Rechte und Wahlmöglichkeiten haben wie Männer. Aber sind nicht auch Männer benachteiligt und haben nicht dieselben Wahlmöglichkeiten wie Frauen? Erlauben wir Männern wirklich, sich für die Familie, statt für eine Karriere zu entscheiden? Krankenschwestern oder Kindergärtner zu sein? Akzeptieren wir Männer, die weniger arbeiten wollen, um anderen Interessen nachzugehen, und geben wir ihnen das Gefühl, weniger zu sein, als sie sind, wenn sie nicht die Hauptverdiener in der Familie sind? Unsere Gesellschaft hat auch Stereotypen für Männer geschaffen, die ihre Optionen im Leben einschränken.

EY möchten eine gleichberechtigte Stimme geben

Indem wir die Stereotypen, die wir für Frauen und Männer geschaffen haben, aufbrechen und auch den Männern die gleichen Chancen geben, wozu auch ein gleichberechtigter Vaterschaftsurlaub gehört, glaube ich, dass die Landschaft und der Fahrplan für die Gleichstellung der Frauen anders aussehen und vielleicht sogar kürzer sein würden als dort, wo wir uns jetzt befinden. EY meinen damit keineswegs, dass wir nicht die Probleme hervorheben sollten, mit denen Frauen konfrontiert sind, aber sie möchten eine zusätzliche Lösung dafür vorschlagen, dass Frauen die Antwort sind, und das wäre, sich vielleicht auch auf die Ungleichheiten zu konzentrieren, die Männer erleben. Indem wir unseren Söhnen und Töchtern eine gleichberechtigte Stimme geben – indem wir unseren Söhnen und Töchtern erlauben, ihr authentisches Selbst zu sein, werden wir für künftige Generationen einen Wert schaffen, da dies unterschiedliche Meinungen und Denkweisen an den Tag bringt.


Du bist auf der Suche nach einer neuen Herausforderung?

EY-Erfahrungen werden deine Karriere prägen. Wenn dir die Werte und Ziele von EY zusagen, dann nutze jetzt deine Chance und hole dir erste Informationen über eine Karriere bei EY.
Egal ob als Student oder als Arbeitserfahrener, entdecke die Jobangebote!




Über EY


Ernst & Young ist ein unter dem Kürzel EY global operierendes Netzwerk rechtlich selbstständiger und unabhängiger Unternehmen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Transaktionsberatung, Risk Advisory, Financial Advisory, sowie Unternehmens- bzw. Managementberatung und klassische Rechtsberatung.


In der schnelllebigen Welt von heute ist der Unternehmenszweck („Purpose“) der Kompass, der den mehr als 284.000 Mitarbeitern den Weg zeigt. Seit nun mehr 100 Jahren hilft EY Unternehmen zu wachsen und steht ihnen heute bei der digitalen Transformation zur Seite.

Fotos: Pexels

Du suchst das günstigste Handyabo der Schweiz?

Hinterlasse eine Nachricht

Dein Kommentar
Bitte gib deinen Namen an