Studieren kann man auf unterschiedlichen Wegen: Vollzeit, Berufsbegleitend oder in einem Fernstudium. Jedoch kommt nicht für jede*n Studierende*n dasselbe Modell in Frage. Du musst also zuerst herausfinden, was zu dir und zu deinem Alltag passt.

In einem Vollzeitstudium kannst du nebenbei nicht arbeiten, weil dir die Zeit fehlt. In einem berufsbegleitenden Studium musst du nebenbei arbeiten. Es dauert daher länger als ein Vollzeitstudium, weil du weniger Unterrichtstage hast. Dann gibt es auch noch das Modell Fernstudium. Was kannst du dir darunter vorstellen? Warum solltest du dich für dieses Modell entscheiden? Woher weisst du, dass es für dich das richtige Studienmodell ist?

Für diese Art von Studium musst du wenig bis gar nicht an der Schule anwesend sein. Der Unterricht findet online statt und du musst auch deine Aufgaben und Prüfungen online absolvieren und abgeben. Wann und wo du an deinen Aufträgen arbeitest, ist dir überlassen, solange du die Abgabetermine berücksichtigst. Ein Fernstudium ermöglicht dir eine freie Zeiteinteilung und ein ortsunabhängiges „Studieren“.

Wie läuft ein Fernstudium ab?

Es gibt verschiedene Fernstudien mit unterschiedlichen Kosten, Bedingungen, Voraussetzungen und Abläufen. Da ich selbst ein 1-jähriges Fernstudium in Journalismus absolviert habe, kann ich nur von meinen persönlichen Erfahrungen sprechen. Ich hoffe, dass ich damit alle deine Fragen beantworten kann.

Allgemeine Informationen

Mein Studium dauerte ein Jahr. Bei den Unterlagen konnte ich mich für die schriftliche oder digitale Form entscheiden. Ich erhielt einen Login für die Schülerseite, was mir den Austausch mit anderen Studierenden ermöglichte. Ausserdem wurde mir eine eigene Lehrperson zugeteilt, die mir bei Fragen oder Unklarheiten helfen konnte.

Aufbau des Studiums

Der Inhalt meines Studiums ist in 12 Kapitel unterteilt. Diese 12 Theorieteile enthalten passende Aufgaben zum jeweiligen Thema, für die ich einen Monat Zeit hatte. Am Monatsende musste ich die Lösungen auf der Schülerseite hochladen, damit sie von meiner Lehrperson überprüft werden konnten. Ich bekam ein paar Tage später die Korrekturen, die Benotung und ein neues Kapitel.

Bewertung und Abschluss

Nachdem ich alle Kapitel abgeschlossen hatte, durfte ich die individuelle Abschlussprüfung anfordern und auch diese konnte ich zu Hause erledigen. Sie war kein Muss, doch ich wollte nicht nur ein Zeugnis, sondern auch ein Zertifikat. Die Abschlussprüfung und die Benotungen aller Kapitel ergaben meine endgültige Abschlussnote.

Quelle: pixabay

Tipps und Tricks beim Lernen

Für dieses Modell braucht man Selbstständigkeit und Disziplin, noch mehr als bei Vollzeit- oder berufsbegleitenden Studiengängen. Man hat keine eigene Klasse und in meinem Fall auch keine Vorlesungen, da ich mein gesamtes Studium von zu Hause absolvierte. Der Live-Austausch fehlt und muss mit Eigeninitiative und Motivation ausgeglichen werden. Der Studierende ist frei betreffend der Zeiteinteilung, was aber auch schnell zu Ablenkung führen könnte. Deswegen habe ich hier ein paar Tipps für dich:

  • Fixe Zeitblöcke einbauen
  • Die effektivste Zeit herausfinden (morgens, abends, nachmittags, usw.)
  • Den passenden Ort aufsuchen (zu Hause, Café, draussen, etc.)
  • Die Lernzeit wie Unterricht gestalten (kein Handy, kein TV, usw.)
  • Viele kurze Lernpausen einlegen

Die Vor- und Nachteile

Für mich persönlich hat ein Fernstudium sehr viele Vorteile. Ich konnte meine Zeit immer frei einteilen und musste keinen fixen Ort besuchen, um studieren zu können. Mir war es sogar möglich, nebenbei 100 Prozent zu arbeiten. Dennoch muss man sehr viel, wenn nicht sogar den Grossteil, selbst mitbringen und sich bewusst sein, was alles auf einen zukommt.

Entscheide dich nur dann dafür, wenn du:
● … Disziplin hast und konsequent bist!
● … gerne und gut selbstständig arbeitest!
● … keinen persönlichen Austausch benötigst!
● … Unklarheiten alleine beheben kannst!
● … Ein Organisationstalent bist und Zeitaufwand gut abschätzen kannst!

Entscheide dich nicht dafür, wenn du:
● … das Gefühl einer Klasse brauchst, um dich konzentrieren zu können!
● … dich schnell ablenken lässt!
● … den regelmässigen Austausch mit Lehrpersonen benötigst!
● … mehr Rückmeldungen bezüglich deiner Leistungen erhalten willst!
● … dir deine Zeit nicht gut einteilen kannst!

In diesem Beitrag von uns findest du eine Auswahl an Schulen, die Fernstudien anbieten sowie weitere Fakten zu diesem Studienmodell!