Seit Beginn der Corona Krise finden Jobinterviews vermehrt per Video Call statt, für viele Bewerbende ist dies eine Umstellung. Aus diesem Anlass heraus hat EY beschlossen, virtuelle Interviewtrainings für interessierte Kandidatinnen und Kandidaten anzubieten.

In den EY-Interview-Training-Sessions verraten Recruiter Tipps und Tricks, wie man bei Video Calls punkten kann. Diese Trainings sind für alle Interessierten gedacht, egal ob man an einer Position bei EY oder einem anderen Unternehmen interessiert ist. Der interaktive Aufbau des Trainings ermöglicht es direkt Fragen zu stellen sowie das Gehörte in kleinen Break out Sessions zu üben und laufend ein direktes Feedback zu erhalten. Am Ende kann jede/r Teilnehmende anhand eines kurzen Probeinterviews bereits erste Erfahrungen sammeln und ist so optimal auf den Ernstfall vorbereitet.

«Building a better working world» ist nicht nur ein leerer Slogan von EY, sondern wird von uns auch gelebt. In diesem Rahmen möchten wir für alle Interessierten interaktive Trainings anbieten, bei denen wir einerseits Tipps und Tricks auf den Weg geben möchten, andererseits aber auch direkt Fragen der Teilnehmer beantworten» – Recruiting Team EY

Was sind die Vor- und Nachteile eines virtuellen Jobinterviews?

Vorteile von virtuellen Interviews sieht EY vor allem darin, dass die Teilnehmenden sich zu Hause in der gewohnten Umgebung aufhalten. In einem gewohnten Umfeld lässt die Nervosität stark nach. Zudem ist auch die Flexibilität ein grosser Pluspunkt: Teilnehmerinnen und Teilnehmer können dabei sein, wo auch immer auf der Welt sie sich gerade aufhalten. Nachteile von Video Calls sieht EY nur wenige: Natürlich können die üblichen Zwischenfälle auftreten wie Verbindungsprobleme oder schlechte Qualität des Mikrofons. Auch gestaltet sich der erste Eindruck, der besonders bei Vorstellungsgesprächen bedeutend ist, etwas anders. An diese neue Realität müssen wir uns allerdings gewöhnen.

Die Zukunft der Events ist digital

Viele Unternehmen haben die Vorteile von virtuellen Jobinterviews erkannt, es gibt wohl kaum noch ein zurück. Auch die Recruiter von EY können nach den ersten beiden Interview Trainings eine positive Bilanz ziehen. «Der Event hat Spass gemacht und es war schön zu sehen, wie interessiert und engagiert die Teilnehmenden waren». Aufgrund der anhaltenden Nachfrage, wird EY diese Trainings auch in Zukunft anbieten. Ganz allgemein wird hier wohl ein Umdenken stattfinden müssen. Viele EY Events, so zum Beispiel auch Workshops, werden in Zukunft virtuell durchgeführt. Bist du interessiert? EY bietet weiterhin virtuelle Interview-Trainings an. Die nächste Session findet am 17.08.2020 von 15.00 bis 16.30 Uhr statt.


Weitere Informationen über Job und Karriere bei EY findest du hier: www.ey.com/ch/careers



Über EY

Ernst & Young ist ein unter dem Kürzel EY global operierendes Netzwerk rechtlich selbstständiger und unabhängiger Unternehmen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Transaktionsberatung, Risk Advisory, Financial Advisory, sowie Unternehmens- bzw. Managementberatung und klassische Rechtsberatung. In der schnelllebigen Welt von heute ist der Unternehmenszweck („Purpose“) der Kompass, der den mehr als 284.000 Mitarbeitern den Weg zeigt. Seit nun mehr 100 Jahren hilft EY Unternehmen zu wachsen und steht ihnen heute bei der digitalen Transformation zur Seite. 

Foto: EY, unsplash