Sind Fremdsprachen dein Ding? Hast du ein gutes Sprachgefühl und interessierst dich auch für die Kultur, die hinter einer Sprache steckt? Dann solltest du mit deinem Sprachtalent auch beruflich etwas anfangen. Im folgenden Blogbeitrag erfährst du, warum sich ein Sprachenstudium lohnt und was du damit alles machen kannst.

Über 6500 Sprachen werden weltweit gesprochen. Einige davon von vielen, andere von nur wenigen Menschen. So gibt es auf Papua-Neuguinea schätzungsweisen zwischen 700 und 860 eigenständige Sprachen und das bei nur rund 9 Millionen Einwohnern. Und auch die Schweiz ist mit seinen vier Landessprachen ein mehrsprachiges Land. Gemäss dem Bundesamt für Statistik verwenden mehr als 40 % der Schweizer:innen mehr als eine Sprache regelmässig. Der Schweizer Alltag ist geprägt von mehreren Sprachen – auf Lebensmitteln finden wir Übersetzungen, das Abstimmungsbüchlein gibt es in allen Landessprachen. Die Kantone Bern, Freiburg, Wallis und Graubünden sowie die Stadt Biel/Bienne sind sogar offiziell mehrsprachig.

…weil Sprachexpert:innen begehrt sind

Diese Mehrsprachigkeit kann aber auch schnell zu Verwirrung führen. Insbesondere dann, wenn man eine Fremdsprache nicht gut genug beherrscht. Denn schon eine falsche Betonung macht aus einem «Glas» (= le verre) einen «Wurm» (= le ver). Im Restaurant ist das vielleicht nur peinlich, im beruflichen Kontext kann mangelnde Sprach- und Kulturkompetenz aber durchaus zu grösseren Problemen führen.

Deshalb sind viele Firmen auf mehrsprachige Mitarbeitende angewiesen, die professionell in mehreren Sprachen kommunizieren können, sei es bei einem Sprachdienstleister oder in der Modebranche. Insbesondere international tätige Unternehmen benötigen professionell ausgebildete Sprachexpert:innen. Denn durch die heute global stark vernetzte Wirtschaft lassen sich nicht nur die Märkte weltweit schneller erobern, die Zusammenarbeit erfordert auch viel Wissen über die Kultur eines anderen Landes.

Bachelor in Angewandten Sprachen an der ZHAW

Du möchtest Sprachen studieren?

Informiere dich an einem Online-Infoabend:

… weil die Berufsfelder vielfältig sind

Reden, schreiben, lesen oder hören – Sprache ist sehr vielfältig. Und so sind es auch die Berufsmöglichkeiten von mehrsprachigen Sprachprofis. Der Bachelor in Angewandten Sprachen legt mit seiner breit angelegten Basisausbildung dabei den Grundstein. Du studierst hier nicht nur Sprachen – und zwar mindestens drei –, sondern lernst ganz praktisch, wie du sie konkret in verschiedenen Berufsfeldern anwendest. So erwirbst du zum Beispiel Grundlagen im Übersetzen oder fürs Verhandlungsdolmetschen mit Geschäftspartnern, was es für professionelles Event- und Projektmanagement braucht, oder du kannst dich wie Cristina für Fachkommunikation und Informationsdesign spezialisieren.

Das Lernen einer Fremdsprache verbessert auch das Verständnis für die eigene Muttersprache. So bist du mit dem Bachelor in Angewandten Sprachen auch für Berufe gerüstet, in denen Kommunikation in der Muttersprache im Zentrum steht. Ein:e Technikredaktor:in braucht ein Gefühl für die Feinheiten der Sprache. Nur so können Fachtexte für verschiedene Zielgruppen verständlich geschrieben werden.

…weil dein Kulturverständnis wächst

Spanier sind immer laut am Streiten und Italiener am Flirten? Was sich in einer Sprache nach einem Streit oder einer Charmeoffensive anhört, kann ein ganz normales Gespräch sein. Wie wir Kommunikation wahrnehmen, wird von unserer eigenen Kultur geprägt.  Wenn du dich vertieft und kritisch mit deiner Muttersprache und anderen Sprachen beschäftigst, kann dir das die Augen öffnen und dich weltoffener machen, wie Anja berichtet. Fremdsprachenkenntnisse sorgen für mehr Akzeptanz gegenüber anderssprechenden Menschen.

Dieses vertiefte Kulturverständnis kann beruflich nützlich sein, da geschäftliche Partnerschaften von verschiedenen Traditionen und Gebräuchen geprägt sind. Mehrsprachige Mitarbeiter:innen eines Unternehmens verstehen und sprechen nicht nur verschiedene Sprachen, sondern bauen auch kulturelle Brücken und sorgen für eine bessere Zusammenarbeit.

…weil du ein Auslandssemester erleben kannst

Ob dich Sonne, Strand und Meer anziehen oder eher die Multikulti-Millionenstadt London – ein Auslandssemester zählt zu der prägendsten Erfahrungen eines Studiums. Man taucht ganz in die fremde Sprache, das Leben und die Kultur des Gastlandes ein und lernt spannende neue Menschen kennen. Vielleicht hat du sogar die Chance, dich beruflich international zu vernetzen?

Im Bachelor Angewandte Sprachen der ZHAW ist ein Auslands- oder Praktikumssemester deshalb bereits in der Semesterstruktur vorgesehen. So kannst du deine Reiselust auch im Studium ausleben ohne, dass sich dein Studium verlängert.

Julian war in London und ist begeistert.

Lust auf ein Studium?

Hast du Lust mehrere Sprachen zu studieren? Dann melde dich jetzt an zur Online-Infoveranstaltung des Bachelor Angewandte Sprachen der ZHAW und erfahre mehr über das Studium und die Berufsbilder. Die nächsten Termine sind am 25. Oktober 2021, 18:30 oder am 10. November 2021, 18:30.

 

 

Departement Angewandte Linguistik (ZHAW)

Am Departement Angewandte Linguistik der ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften studierst du Sprachen angewandt und in familiärer Atmosphäre. Mit derzeit rund 13’000 Studierenden ist die ZHAW nach der ETH Zürich und der Universität Zürich die drittgrösste Hochschule im Kanton Zürich. Hauptstandort ist Winterthur, weitere Standorte sind Wädenswil und Zürich.

Bachelor Angewandte Sprachen

Der Bachelor Angewandte Sprachen macht dich zum mehrsprachigen Sprach- und Kommunikationsprofi, damit du dich souverän zwischen Sprachen, Kulturen und Domänen bewegen kannst. Von muttersprachlichen Dozierenden erwirbst du überdurchschnittliche Sprachkenntnisse in mindestens drei Sprachen und die Fähigkeit, mündlich und schriftlich auf professionellem Niveau zu kommunizieren – innerhalb einer Sprache oder über Sprachgrenzen hinweg.

Kontakt

IUED Institut für Übersetzen und Dolmetschen
Departement Angewandte Linguistik
Theaterstrasse 15c
Postfach
8401 Winterthur

+41 (0) 58 934 60 60
www.zhaw.ch/ba-angewandte-sprachen
angewandtesprachen.linguistik@zhaw.ch