Du bist technisch begabt, aber brauchst noch etwas Unterstützung dabei, das passende Studium zu finden? Wir geben dir einen Einblick in den beliebtesten technischen Studiengang der Schweiz an der NTB Buchs und St. Gallen und zeigen dir, warum du dir das Systemtechnik Ingenieurstudium genau anschauen solltest!

„Wir legen Wert darauf, Methoden zu vermitteln, mit denen man auch in 20 Jahren noch sehr gut arbeiten kann.“, so Prof. Dr. Michael C. Wilhelm, der Studiengangleiter Systemtechnik. Das Studium Systemtechnik an der Interstaatlichen Hochschule für Technik (NTB) bietet seinen Absolvierenden durch das Mithalten an der rasanten technologischen Entwicklung einen auch in fernerer Zukunft relevanten Abschluss. Technikbegeisterte Menschen können ihre Leidenschaft erfolgreich in einer beruflichen Karriere realisieren.  Die NTB legt grossen Wert darauf, das Studium forschungs- und praxisorientiert und mit der Komplexität der neusten Technologien zu versorgen. Absolvierende sind damit perfekt  auf den Arbeitsmarkt vorbereitet und erhalten schon während ihrem Studium tiefe Einblicke in die Technikwelt von morgen.

Erster Platz im Schweizer Bildungsranking

Der Bachelor-Studiengang «Systemtechnik» sowie die NTB als Hochschule  belegen regelmässig Spitzenplätze im Ranking der Bewertungsplattform eduwo.ch. Im Jahr 2019 wurde der Studiengang Systemtechnik zum beliebtesten technischen Studiengang der Schweiz gewählt. Die NTB wurde zudem auf den zweiten Platz der Top-Hochschulen in der Schweiz auserkoren, was einfach exzellent ist. Vor allem, wenn man die Grösse der NTB betrachtet. Für das Bildungsranking haben 6000 Studierende aus der ganzen Schweiz ihre Bewertung abgegeben. Darunter auch Andi, er studiert an der NTB Buchs und lobt besonders den familiären Umgang an der technischen Hochschule: «Die NTB ist eine Super familiäre Hochschule. Die Dozierenden sind sehr hilfsbereit. Ich war noch nie so gerne in die Schule gegangen bis ich die NTB besucht habe.». Sein Mitstudent Samuel betont besonders die abwechslungsreichen Angebote: «Das grösste Pro sind die sehr spannenden Projekte. Gleich am ersten Tag startet man mit einem Roboterprojekt, welches nach einem Jahr seinen Abschluss findet. Auch in einzelnen Fächern und vor allem im Schwerpunkt werden viele spannende Projekte und Labors angeboten».

Du brauchst weitere Infos?

Als NTB Ingenieurin und Ingenieur interdisziplinär zum Erfolg

Die NTB ist bei den Studierenden auch deshalb so beliebt, weil die Ausbildung sehr interdisziplinär erfolgt.  Interdisziplinär, damit die Studierenden auch lernen, sich in Teams zusammenzufinden und zu wissen, welche Kompetenzen notwendig sind, um die Herausforderungen der Zukunft zu meistern. Alle wichtigen Ingenieurgrundlagen werden zuerst erlernt um danach ganz sicher entscheiden zu können, welche Spezialisierungsrichtung perfekt passt. An der NTB nennt man das T-Shape Modell. Es bedeutet, dass zuerst als solide Basis Mathematik, Physik, Mechanik, Werkstoff/Chemie, Elektrotechnik und Informatik unterrichtet, aber auch Fächer wie Betriebswirtschaftslehre, Kultur und Kommunikation erlernt wird, damit im späteren Berufsleben sehr leicht, interdisziplinäres Vernetzen gelingen kann.

Damit werden Absolventinnen und Absolventen der NTB als Fachkräfte für Arbeitgeber besonders attraktiv. Die zur Auswahl stehenden Vertiefungen sind so konzipiert, dass mit ihnen Kompetenzen für alle Herausforderungen der aktuellen Megatrends zur Verfügung stehen. Mikrotechnik, Photonik, Maschinenbau, Elektronik und Regelungstechnik sowie Ingenieurinformatik. Wer mehrere Interessen im Ingenieurbereich hat und die passende Spezialisierung noch sucht, kommt an der NTB voll auf seine Kosten.

Es wartet eine vielversprechende Zukunft auf dich

Durch die speziellen Profile und die Fokussierung auf zukunftsorientiertes Wissen werden diverse Berufsfelder abgedeckt und es bietet sich eine Vielzahl von potentiellen Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern. Das Studium richtet sich gezielt an die Bedürfnisse des Arbeitsmarktes und der Wirtschaft von morgen, sowohl auf Seiten der Arbeitgeber-, als auch der Arbeitnehmer. Das bestätigt auch der NTB-Student Mattias, in seiner Bewertung schreibt er: «Das Studium ist anspruchsvoll, aber danach hast du etwas in der Tasche. Du kannst danach in allen Fachrichtungen mitreden und spezialisierst dich in eine Fachrichtung. Ingenieurinnen und Ingenieure sind überall gefragt!».

Möchtest auch du mitreden können und einen wertvollen Bachelorabschluss in der Tasche haben? 

Der Anmeldeschluss fürs Ingenieurstudium Systemtechnik an der NTB Buchs und St. Gallen ist am 30. April 2020. Nutze deine Chance und melde dich jetzt schon fürs Studium an!

Fotos: unsplash / NTB Buchs

Du suchst das günstigste Handyabo der Schweiz?

Hinterlasse eine Nachricht

Dein Kommentar
Bitte gib deinen Namen an