Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

course

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

Gästebetreuer/-in im Tourismus mit eidg. FA

BBZ Solothurn/EBZ Solothurn

Überblick

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

2 Semester

Dauer

Solothurn

Standorte

max. 10'000 CHF

Kosten

Deutsch

Sprache

Höhere Fachschule

Schultyp

Voraussetzungen

  •  Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (Niveau C1) und Kenntnisse in mindestens einer Fremdsprache auf Niveau B1.
  • Abgeschlossene Berufsausbildung mit eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ) oder gleichwertiger Abschluss. 
  • Ein Jahr Berufspraxis bei Studienbeginn. 

Über den Lehrgang

Mit einem professionellen Gastgeberverständnis und einer hohen Dienstleistungsorientierung empfangen und beraten Sie Gäste in der Tourismus-, Reise- und Freizeitbranche oder in anderen Branchen. Sie verkaufen entsprechende Dienstleistungen, betreuen Feriengäste, Kongressteilnehmende, Berufsleute, Geschäftspartner, Journalisten u.a. und können auf die unterschiedlichsten Bedürfnisse eingehen. Einen Gästeevent organisieren oder ein neues Angebot (wie z.B. Führungen, Ausflüge) für Gäste entwickeln gehören ebenso zu Ihrem Repertoire wie die Qualitätssicherung bei den Dienstleistungen. Sie können Kontakte knüpfen und Netzwerke aufbauen, wie auch mit rasch ändernden Situationen umgehen. Sie verstehen es, sich selbst zu organisieren und zeichnen sich durch hohe Dienstleistungsbereitschaft und Business-Etikette aus. Der Bildungsgang richtet sich an Berufsleute im Kundenkontakt. Er erleichtert den Einstieg in touristische Tätigkeiten, vertieft aber auch generell die Fähigkeiten in Bezug auf den Umgang mit Gästen und Kundschaft im Verkauf, an Rezeption, Schalter oder Kassen, im Empfang und bei der Betreuung von Gästen und Besuchern. Er befähigt zur Gestaltung, Promotion und Durchführung von Führungen und Besichtigungen, Ausflügen, touristischen Angeboten bis hin zu kleineren Events. Zum Bildungsgang gehören auch Fachexkursionen. Dies, wie auch die berufserfahrenen und methodisch-didaktisch geschulten Referenten gewährleisten, dass die Lerninhalte realitätsnah sind und unmittelbar in die Praxis umgesetzt werden können. 

Finde den perfekten Match

Erhalte dank deiner Interessen passende Lehrgänge oder Kurse vorgeschlagen und vergleiche die Angebote direkt miteinander.