Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild des Studiengangs Bachelor of Science FHGR in Betriebsökonomie mit entsprechender Vertiefung der Fachhochschule Graubünden FHGR

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

Bachelor in Betriebsökonomie

FHGR

Überblick

Logo der Fachhochschule Graubünden FHGR

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

3 Jahre Vollzeit / 4 Jahre Teilzeit .

Dauer

Chur

Standorte

180 ECTS

Punkte

CHF 960 pro Semester

Kosten

Deutsch

Sprache

September

Beginn des Studiengangs

Verpflegungsmöglichkeit: Ja

Sportmöglichkeit: Ja

Fachhochschule

Schultyp

Voraussetzungen

Sind Sie Inhaberin oder Inhaber eines der folgenden Diplome?

  • Eidgenössisch anerkannte Berufs-, Gymnasial- oder Fachmaturität
  • Vergleichbarer  Ausweis; die allgemeine Hochschulreife (Abitur) und die fachgebundene  Hochschulreife entsprechen der Gymnasialmaturität. Die  Fachhochschulreife (Fachabitur) ist der Berufsmaturität gleichzusetzen.

Verfügen Sie über Berufspraxis?

  • Eine Berufslehre oder ein Jahr Berufspraxis im Bereich Wirtschaft und Dienstleistungen

Über den Studiengang

Wirtschaft und Verwaltung stellen immer höhere Anforderungen an Fach-  und Führungskräfte. Diese müssen in der Lage sein, zur Erneuerung und  Entwicklung von Unternehmen beizutragen. Gefragt sind unternehmerisches  Denken und Handeln mit spezieller Berücksichtigung der Nachhaltigkeit –  dies vermitteln wir Ihnen im Bachelorstudium Betriebsökonomie. 

Weitere Infos

1

Vertiefungen

Sie wählen eine oder zwei der folgenden Vertiefungen aus: Accounting and Finance, Banking (CFA: Level 1), Entrepreneurship and Corporate Responsibility, Leadership and Change, Smart Marketing, Management in Sport

2

Inhalt

In den ersten Semestern werden Ihre Fachkenntnisse erweitert und vertieft sowie wichtige Methoden erlernt und angewendet. Die Sozialkompetenz wird kontinuierlich gefördert. Die Auseinandersetzung mit allen Aspekten der Unternehmensführung entwickelt und schärft Ihre Managementkompetenz.

In den höheren Semestern behandeln Sie Themen der Betriebswirtschaftslehre wie Entrepreneurial Marketing, Entrepreneurial Accounting, Personalwesen (Human Resources), Soft Skills und angewandte Statistik. Kernelemente des letzten Studienjahres bilden die Managementfunktionen, welche strategische, organisatorische und integrative Module beinhalten. Innovation, Digitalisierung und Unternehmensführung bilden neben den Vertiefungen die wichtigsten Themen.

Die Unterrichtssprache ist mehrheitlich Deutsch. Im Rahmen der Sprachkompetenz lernen Sie, sich zu betriebswirtschaftlichen Themen stilsicher in Englisch zu äussern. Ziel ist es, das international anerkannte Business English Certificate Higher (Level C1) zu erlangen.

3

Aufbau

In den unteren Semestern ist die Mehrheit der Module vorgegeben. Mit zunehmender Kompetenzerweiterung steigen Ihre Wahlmöglichkeiten. Sie können selbst Schwerpunkte frei definieren. Neben den Pflichtmodulen gibt es eine Reihe von Wahlpflicht- und Wahlmodulen, welche Ihnen erlauben, Ihr Kompetenzprofil Ihren Stärken und Fähigkeiten anzupassen.

Die erhöhte Selbständigkeit der Studierenden widerspiegelt sich auch in der Unterrichtsform, indem von einem präsenzorientierten Unterricht verstärkt auf Selbststudium und Kollaboration umgestellt wird. Der Anteil Ihres Selbststudiums ist dann weit über 50 Prozent. Dies schafft Raum für Projektunterricht, die Bearbeitung von grösseren Fallstudien, Exkursionen, attraktive Gastveranstaltungen und mehr.

4

Karriere

Als erfolgreiche Absolventin oder erfolgreicher Absolvent des Bachelorstudiums Betriebsökonomie übernehmen Sie Fach- und Führungsfunktionen bei Banken, Versicherungen, Agenturen, im Handel, in der Industrie und im öffentlichen Sektor. Sie sind in den Bereichen Marketing, Projektmanagement, Rechnungswesen, Finanzen, Controlling, aber auch im HR und in der Unternehmensberatung tätig. Sie arbeiten für kleine und mittlere Unternehmen mit regionaler Ausrichtung, aber auch für grosse Organisationen mit internationaler Perspektive. Einige von Ihnen werden ihre Geschäftsideen verwirklichen und eine eigene Firma gründen. Falls Sie eine Führungsfunktion in einem grösseren, international tätigen Unternehmen anstreben, werden Sie ein Masterstudium in Betracht ziehen.

Spitzensport

Die FH Graubünden möchte Spitzensportlerinnen und -sportlern die Möglichkeit geben, ihr Studium an der FH Graubünden in Kombination mit ihrer Sportkarriere absolvieren zu können. Weitere Details finden Sie in der "Weisung zur Vereinbarkeit von Spitzensport und Studium"

Finde den perfekten Match

Erhalte dank deiner Interessen passende Lehrgänge oder Kurse vorgeschlagen und vergleiche die Angebote direkt miteinander.