Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

CAS Führungskompetenz entwickeln

FHNW

Überblick

Logo der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW

Dieses Profil ist allenfalls nicht aktuell

Nicht aktuell: Kontaktiere uns für aktuelle Infos

25 Seminartage

Dauer

Olten

Standorte

18 ECTS

Punkte

12900

Kosten

Deutsch

Sprache

19.02.2021

Beginn des Studiengangs

Verpflegungsmöglichkeit: Ja

Sportmöglichkeit

Fachhochschule

Schultyp

2006

Gründungsjahr

13100

Studierende

Voraussetzungen

Das Weiterbildungsprogramm richtet sich vornehmlich an Personen mit einem akademischen Abschluss einer anerkannten Hochschule und einschlägiger Berufspraxis nach Abschluss des Studiums. Personen mit äquivalenten Kompetenzen werden aufgenommen, wenn sich die Befähigung zur Teilnahme aus einem anderen Nachweis ergibt.

Personen, welche zum Zeitpunkt der Anmeldung eine Führungsstellung innehaben oder bis Kursbeginn für eine solche verbindlich vorgesehen sind. In unklaren Fällen ist ein persönliches Abklärungsgespräch mit dem Leitungsteam erforderlich.

Zielpublikum

Die Ausbildung richtet sich an interessierte Personen aus Profit-, Public- und Non-Profit-Organisationen in einer aktuellen Führungsverantwortung oder in unmittelbarer Vorbereitung für die Übernahme von Führungsverantwortung. 

Über den Lehrgang

Das CAS (Certificate of Advanced Studies)-Programm mit Development-Center bietet eine dreisemestrige Grundausbildung zu Führung als Aufgabe, die Leistungsfähigkeit von Organisationen unter Bedingungen hoher Komplexität und zunehmender Dynamik sicherzustellen. Dabei steht die Persönlichkeit der Führungskraft, ihre Fähigkeit, Beziehungen im Arbeitskontext zu gestalten und die Bedürfnisse der Menschen mit den Zielen der Organisation zu verbinden, im Vordergrund.

Gemeinsam mit anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus unterschiedlichen Branchen und Berufsfeldern lernen Sie Ihre Wirkung als Führungskraft auf andere zu verstehen und Ihr persönliches Potenzial wirkungsvoll einzusetzen. Sie erfahren wichtige Einzelbereiche sozialer und persönlicher Kompetenz, verstehen vielfältige Facetten der Psychologie und deren Aspekte für unser menschliches Verhalten und Führungshandeln. Führungskompetenz wird hierbei als Kongruenz zwischen fachlichen, sozialen und persönlichen Fähigkeiten verstanden und reflektiert in hohem Mass die Selbst- und Sozialkompetenz der beteiligten Führungspersönlichkeit.

Ziele und Nutzen

  • Sie lernen durch eine persönliche Standortbestimmung Ihr Führungspotenzial kennen und sind in der Lage, sich selbst zu führen und weiterzuentwickeln.
  • Sie können sich in verschiedenen, auch komplexen Führungssituationen wichtige Konzepte und Methoden zu Nutze machen, um dadurch die Ziele ihrer Organisation zu erreichen.
  • Sie haben Konzepte und Methoden kennen gelernt, welche optimale, nachhaltige Leistungsfähigkeit und Entwicklung von Mitarbeitenden ermöglichen.
  • Sie setzen Arbeitstechniken und -instrumente gezielt ein, um Ihre Führungsaufgaben effektiv und effizient zu lösen.
  • Sie verfügen über soziale und kommunikative Kompetenzen, um tragfähige Beziehungen zu und zwischen Mitarbeitenden, Partnerinnen/Partnern und Kundinnen/Kunden aufzubauen, zu gestalten und zu fördern.
  • Sie sind in der Lage, Rahmenbedingungen der Arbeit für ihre Mitarbeitenden zu gestalten, welche Motivation unterstützend, herausfordernd und fördernd wirken.
  • Sie wenden geeignete Methoden an, um die für Ihre Organisation besten Mitarbeitenden zu finden, zu gewinnen und zu binden.
  • Sie gestalten eine Innovationen fördernde Führungs- und Organisationskultur.
  • Sie führen Veränderungen und Konflikte flexibel und konstruktiv.

Kursinhalt

Das Programm umfasst 25 Seminartage, davon ein Blockseminar mit 2 Tagen zu Beginn des Programms sowie ein 2-tägiges Development-Center (DC) im 1. Semester. Die sich über drei Semester spannende Weiterbildung ermöglicht einerseits eine nachhaltige Auseinandersetzung mit dem eigenen Führungshandeln mit Transfer des Gelernten in die Führungspraxis und andererseits eine tragbare Belastung für Ihren Arbeitsalltag. Die Durchführung des Programms ist durch didaktisch-methodische Vielfalt und eigene Gestaltungsmöglichkeiten geprägt:

  • Ein Development-Center ermöglicht Ihnen eine individuelle Standortbestimmung.
  • Kollegiale Beratung (Fall-Intervision) in festen Erfahrungsgruppen sichert den Praxistransfer.
  • Ein erfahrener Führungskräfte-Entwickler unterstützt Sie in der Rolle des Entwicklungs- Coachs bei unterschiedlichen Aufgaben im Rahmen des Lehrgangs.
  • Sie erfahren die Wirkung von ausgewählten Feedbackinstrumenten. • Eine internetbasierte Lernplattform unterstützt Sie parallel zu den Präsenzveranstaltungen.
  • Als begleitendes Standard-Werk dient das «Handbuch Angewandte Psychologie für Führungskräfte» (Springer Verlag).
  • Der Leistungsnachweis wird in Form eines Portfolios Ihrer individuellen Lernprozessarbeit erbracht.

Die Arbeit an Führungsthemen in festen Erfahrungsgruppen während des gesamten Lehrgangs bietet ein reiches Lernfeld, um die eigenen Führungserfahrungen im Spiegel der anderen zu reflektieren und Lösungsansätze zu entwickeln. Der Mix an unterschiedlichsten Unternehmens-, Branchen- und Berufskulturen, aus denen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des CAS Führungskompetenz entwickeln zusammensetzen, wird durch die Vielfalt an Perspektiven als besonders bereichernd erlebt.

Kompetente, praxiserfahrene Expertinnen und Experten aus Wirtschaft und Hochschule garantieren für fachlich wie didaktisch hohe Qualität.