Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

CAS Transformation Manager/in

FHNW

Überblick

Logo der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW

Dieses Profil ist allenfalls nicht aktuell

Nicht aktuell: Kontaktiere uns für aktuelle Infos

1 - 6 Monate

Dauer

Olten

Standorte

12 ECTS

Punkte

nach Vereinbarung

Kosten

Deutsch

Sprache

Individuell

Beginn des Studiengangs

Verpflegungsmöglichkeit: Ja

Sportmöglichkeit

Fachhochschule

Schultyp

2006

Gründungsjahr

13100

Studierende

Über den Lehrgang

Die Grundlage für diesen Lehrgang bildet die grosse Schweizer Studie zur Digitalen Transformation (www.kmu-transformation.ch) von Prof. Dr. Marc K. Peter. In dieser Studie wurden sieben Handlungsfelder der Transformation identifiziert.

Nach einer Einführung in die Digitale Transformation werden in halbtägigen Kursen zuerst die theoretischen Rahmenbedingungen/Modelle für jedes Handlungsfeld der Digitalen Transformation vorgestellt. Am Nachmittag findet nach einer Firmenpräsentation eine Diskussion zur Anwendung/Umsetzung auf das eigene Unternehmen/die eigene Verwaltung statt. Die Problemstellungen werden identifiziert, diskutiert und in Workshops gelöst. Dieses Lernformat wird unter dem Begriff «Action Learning» zusammengefasst.

So erarbeiten Sie Lösungsansätze für Ihre Projekte aufgrund des erlangten Wissens, der besuchten Firmen/Verwaltungen und der Diskussionen/Workshops. Der Lehrgang wird mit einem Leistungsnachweis in Form eines Transformationskonzeptes für Ihre Firma/Verwaltung abgeschlossen.

Das Programm wird zurzeit ausschliesslich als Firmenveranstaltung individuell geplant und durchgeführt. 

Ziele und Nutzen

Absolventinnen und Absolventen:

  • können die Konzepte der Digitalen Transformation aus der Forschung/Literatur und anderen Unternehmen (oder der Verwaltung) evaluieren und anschliessend für die eigene Problemstellung anwenden
  • können die bestehenden Elemente/ Handlungsfelder der Digitalen Transformation im eigenen Unternehmen/ in der eigenen Verwaltung analysieren sowie erkannte Potenziale identifizieren und umsetzen
  • wenden wissenschaftliche Prinzipien aus dem Umfeld der Digitalen Transformation erfolgreich auf praktische Problemstellungen an

Kursinhalt

Das Programm setzt sich aus folgenden Themenschwerpunkten zusammen:

  • Einführung ins Action Learning
  • Die "Digitale Transformation": Konzept, Handlungsfelder und Fallstudien
  • Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten und Grundlagen Consulting/Projektmanagement
  • Vertiefte Auseinandersetzung mit den 7 Handlungsfelder der Digitalen Transformation:
  1. Customer Centricity
  2. Digital Business Development
  3. Digital Leadership and Culture
  4. Process Engineering
  5. Digital Marketing
  6. New Technologies /IoT
  7. Claud and Data

Zielpublikum

  • Unternehmen, Institutionen und Verwaltungen, welche die strategische Initiative zur Digitalen Transformation starten möchten oder sich am Projektbeginn befinden
  • Teilnehmende sind Führungskräfte und Projektleitungsverantwortlich der jeweiligen Organisation (Firmenprogramm)