Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild der Höhere Fachschule für Rettungsberufe HFRB

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

Dipl. Rettungssanitäter/-in HF

HFRB

Überblick

Logo der Höhere Fachschule für Rettungsberufe HFRB

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

6 Semester

Dauer

Zürich

Standorte

CHF 700.–/Semester

Kosten

Deutsch

Sprache

Höhere Fachschule

Schultyp

Voraussetzungen

1. Schritt

Sie haben ein eidg. Fähigkeitszeugnis einer mindestens dreijährigen beruflichen Grundbildung, eine Matura oder einen Diplom- bzw. Fachmittelschulabschluss. Weitere Informationen finden Sie unter «Zulassungsbedingungen».


2. Schritt: Eignungstest

Mit einem schriftlichen Eignungstest werden Ihre kognitive und Ihre persönliche Eignung abgeklärt. Dafür absolvieren Sie die Kompetenzanalyse Gesundheit HF der Firma Gateway Solutions AG in einem ihrer Testcenters. Unter «Weitere Informationen» finden Sie den Link zur Kompetenzanalyse. Die Kosten für den Test müssen Sie selber tragen.

Um zu Schritt 3 gelangen zu können, müssen Sie folgende Mindestwerte erreichen:

Testabsolvierung vor 1.6.2018: 

  • Gesamtwert: 65   
  • Grundwissen: 60
  • Potenzial: 65
  • Berufsspezifische Fähigkeiten: 50

Testabsolvierung ab 1.6.2018:

  • Gesamtwert: 60    
  • Grundwissen: 55
  • Potenzial: 60
  • Berufsspezifische Fähigkeiten: 50
  • Sollten Sie die Werte nicht erreichen, können Sie gemäss den Vorgaben des Testcenters den Test wiederholen.


3. Schritt: Praktikum

Jetzt geht es darum, die Praxis kennen zu lernen. Sie bewerben sich bei einem Rettungsdienst, um ein mindestens zweitägiges Praktikum zu absolvieren. Unter «Weitere Informationen» finden Sie eine Liste möglicher Ausbildungsbetriebe, die ein Praktikum anbieten.


4. Schritt: Ausbildungsplatz

In der Regel wird der 3. Schritt von den Betrieben zur Selektion von möglichen Studierenden genutzt. Wie dieses Verfahren abläuft, kann je nach Rettungsdienst unterschiedlich sein. Details erfahren Sie direkt beim jeweiligen Rettungsdienst.

Hat ein Rettungsdienst sich für Sie entschieden und möchte Ihnen die Möglichkeit zur Ausbildung anbieten, wird dieser Sie bei uns an der Schule anmelden. Im Anschluss werden Sie von uns kontaktiert.

Über den Lehrgang

Diplomierte Rettungssanitäter/-innen HF bilden eingespielte Teams, die bei Notfällen intensiv mit anderen qualifizierten Rettungsfachkräften wie Ärztinnen und Ärzten, Feuerwehr und Polizei zusammenarbeiten. Als Rettungsfachpersonen gewährleisten sie optimale medizinische Versorgung vor Ort und während des Transportes. Der Diplomlehrgang richtet sich nach den Vorgaben des Staatssekretariats für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI). Die schulischen Ausbildungsblöcke, die Praktika in Spitälern und die Kerntätigkeit im Rettungsdienst wechseln sich ab. Sie sind zeitlich gut aufeinander abgestimmt. Damit ist sichergestellt, dass die erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten optimal gefestigt und vertieft werden.

Finde den perfekten Match

Erhalte dank deiner Interessen passende Lehrgänge oder Kurse vorgeschlagen und vergleiche die Angebote direkt miteinander.