Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild der Hochschule Luzern HSLU

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

CAS Betriebswirtschaft (Onlinekurs)

HSLU

Überblick

Logo der Hochschule Luzern HSLU

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

9 Monate

Dauer

Luzern

Standorte

15 ECTS

Punkte

CHF 9'700.- . Die Kurskosten beinhalten den Besuch der Lehrveranstaltungen inklusive der Leistungsnachweise sowie Unterrichtsmaterialen (exkl. Lehrbücher und weiterführende Fachliteratur). Allfällige Auslagen für Reisen, Unterkunft und Verpflegung werden von den Teilnehmenden übernommen.

Kosten

Deutsch

Sprache

Anmeldeschluss

20. Oktober 2022

Beginn des Studiengangs

Verpflegungsmöglichkeit: Ja

Sportmöglichkeit

Fachhochschule

Schultyp

1997

Gründungsjahr

10484

Studierende

Voraussetzungen

Voraussetzung für die Aufnahme in das CAS Betriebswirtschaft ist ein Tertiärabschluss (Uni, FH, HF oder höhere Berufsbildung) mit mehrjähriger Berufserfahrung.

Über den Lehrgang

Dieses Programm richtet sich an Personen mit Team-, Projektleitungs-, Produkt- oder Prozessverantwortung, welche sich fundierte betriebswirtschaftliche Kenntnisse aneignen wollen. Es befähigt die Teilnehmenden, interdisziplinäre Aufgaben in Unternehmen und Organisationen effizient anzugehen, die Lösungsfindung konstruktiv mitzugestalten und eine aktive Rolle in der Umsetzung zu übernehmen. In den zwei Basismodulen werden Grundlagenthemen zu Management und Führung sowie Strukturen und Prozesse vermittelt. Die Teilnehmenden werden unterstützt, komplexere unternehmerische Zusammenhänge zu erkennen und befähigt, vielseitige und abteilungsübergreifende Aufgaben in Unternehmen erfolgreich zu meistern. Beim dritten Modul können die Teilnehmenden aus fünf Ausbildungsschwerpunkten individuell wählen: Das Modul Projektmanagement befähigt die Teilnehmenden zur Führung von grösseren, organisationsübergreifenden Projekten und Projektteams. Der Besuch dieses Moduls ermöglicht die anschliessende IPMA-Zertifizierung, welche ein international anerkannter Kompetenznachweis für Projektführung ist. Der Schwerpunkt Finanz und Controlling geht vertiefter auf die finanzwirtschaftlichen Zusammenhänge in einer Unternehmung oder Organisation ein. Sie erwerben die Kompetenz, wichtige Finanzzahlen richtig zu interpretieren und das Potenzial der Führung über Kennzahlen gezielt zu nutzen. Im Wahlmodul Entrepreneurship steht unternehmerisches Denken und Handeln im Vordergrund. Vermittelt werden vertiefte Problemlösungstechniken und Geschäftsmodelldenken. Die Teilnehmenden erarbeiten darin eine fundierte und marktorientierte Umsetzung einer Geschäftsidee (Businessplan). Die Vertiefung Nachhaltigkeitsmanagement vermittelt den Teilnehmenden die Grundlagen der Nachhaltigkeit. Als Basis dient ein ganzheitliches Verständnis von nachhaltigem Management und es werden die wichtigsten Aspekte einer nachhaltigen Entwicklung aufgezeigt. Die Teilnehmenden setzen sich mit den verschiedenen Ansätzen und Konzepte für nachhaltiges Handeln in Organisationen und Unternehmen auseinander. Das Wahlmodul Public Management richtet sich speziell an Mitarbeitende und Interessierte in öffentlichen Verwaltungen und Behörden und Organisationen, welche neben der allgemeinen betriebswirtschaftlichen Perspektive wichtige Aspekte öffentlicher Verwaltungen vertiefen möchten. Schliessen