Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild der Hochschule Luzern HSLU

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

CAS Blasmusikdirektion

HSLU

Überblick

Logo der Hochschule Luzern HSLU

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

1 - 6 Monate

Dauer

Luzern

Standorte

15 ECTS

Punkte

ab CHF 3'000.-- Variante 1: CHF 5'200.-- (CHF 2'600.-- pro Semester) Variante 2: CHF 3'600.-- (CHF 1'800.-- pro Semester) Variante 3: CHF 3'000.-- (CHF 1'500.-- pro Semester) Aufnahmegebühr: CHF 200.--. Die Angabe«pro Semester» gilt nur, wenn die Weiterbildung auch in 2 Semestern besucht wird. Ansonsten ist die ganze Gebühr in einem Semester geschuldet.

Kosten

Deutsch

Sprache

Anmeldeschluss

1. Mai oder 1. Oktober

Herbst- oder Frühlingssemester

Beginn des Studiengangs

Verpflegungsmöglichkeit: Ja

Sportmöglichkeit: Ja

Fachhochschule

Schultyp

Voraussetzungen

Aufnahmegespräch Erfüllen der Aufnahmebedingungen (Qualifikation, Vollständigkeit der Anmeldeunterlagen gemäss Anmeldeformular)

Über den Lehrgang

Das neue CAS Blasmusikdirektion befähigt Blasmusikvereine verschiedenster Alters- und Könnensstufen professionell zu leiten. Drei verschiedene Varianten bieten die Möglichkeit, je nach Interesse und Bedürfnissen künstlerische oder pädagogische Kompetenzen zu vertiefen und zu erweitern. Ziel ist, neben dem Aufbau oder dem Verfeinern einer versierten Dirigiertechnik, die Proben- und Projektarbeit innovativ und gewinnbringend gestalten zu können. Neben dem Erwerb neuer Kompetenzen und Erkenntnissen bieten neue Impulse auch erfahrenen Dirigierenden einen frischen Blick auf die eigene Berufstätigkeit. Angesprochen sind Dozierende der Hochschule Luzern Musik sowie weitere internationale Fachexpert*innen, die im Bereich Blasmusikdirektion tätig sind, nehmen sich Ihrer Weiterbildung in unterschiedlichen Formaten und im Dialog mit Weiterbildungsteilnehmenden an und führen Sie zu einem erfolgreichen Programmabschluss. Die Weiterbildung kann je nach eigenem Profil und individuellen Wünschen in drei verschiedenen Varianten mit folgenden Elementen ausgestaltet werden: Die Themenvielfalt reicht von der Methodik der Probenarbeit über die Repertoirekunde hin zu dirigiertechnischen Fragestellungen. Die Workshops beleuchten Themen wie z. B. die Beginners Band, die Leitung von Jugendblasorchestern, die Mitarbeit in Jugendlagern oder allgemeine Aspekte der Vereinsleitung, wie die wöchentliche Probenarbeit, die Gestaltung von Probenwochenenden, Wettbewerbsvorbereitungen oder die Vorstands- und Musikkommissionsarbeit. Die Kurse fokussieren künstlerische, pädagogische und weitere Themen. Studienziele Studieninhalt Das Weiterbildungsprogramm CAS Blasmusikdirektion kann nach Wunsch in einem oder zwei Semester in folgenden Varianten studiert werden: Variante 1 (15 ECTS) Variante 2 (15 ECTS) plus Teilnahme am Variante 3 (12 ECTS) plus Teilnahme am Für das Selbststudium wird ein Umfang von etwa 500 Stunden veranschlagt. Schliessen

Weitere Infos

1

Zielgruppe

Das Weiterbildungsstudium richtet sich an qualifizierte Musiker*innen mit Dirigiererfahrung, die sich im Bereich Blasorchester spezialisieren wollen sowie in Blasmusikvereinen aktive Dirigent*innen, die ihr Wissen vertiefen und erweitern möchten.

Finde den perfekten Match

Erhalte dank deiner Interessen passende Lehrgänge oder Kurse vorgeschlagen und vergleiche die Angebote direkt miteinander.