Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild der Hochschule Luzern HSLU

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

CAS Chorleitung Pop & Rock

HSLU

Überblick

Logo der Hochschule Luzern HSLU

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

1 oder 2 Semester

Dauer

Luzern

Standorte

Studiengebühren: CHF 5000.-- (CHF 2'500.-- pro Semester), Aufnahmegebühr: CHF 200.-- (CHF 2'500.-- pro Semester), Aufnahmegebühr: CHF 200.--. Die Angabe 'pro Semester' gilt nur, wenn die Weiterbildung auch in 2 Semestern besucht wird. Ansonsten ist die ganze Gebühr in einem Semester geschuldet.

Kosten

Deutsch

Sprache

Anmeldeschluss

Herbst- oder Frühlingssemester

Beginn des Studiengangs

Verpflegungsmöglichkeit: Ja

Sportmöglichkeit

Fachhochschule

Schultyp

1997

Gründungsjahr

10484

Studierende

Voraussetzungen

Erfolgreicher musikalischer Hochschulabschluss oder gleichwertige Qualifikation Berufliche Vorerfahrung Positiver Bescheid über das Aufnahmegespräch und die Kompetenzprüfung (Angaben zu den Prüfungsinhalten entnehmen Sie bitte dem Info-Dossier) Eine sur dossier Aufnahme ist nur in begründeten Ausnahmefällen möglich.

Über den Lehrgang

Das CAS Chorleitung Pop & Rock ermöglicht es qualifizierten Musiker*innen sowie Personen mit musikalisch-pädagogischem Hintergrund, ihre Fähigkeiten im Bereich Chorleitung Pop & Rock zu vertiefen und zu erweitern. Renommierte Chorleiter*innen, welche aktiv in diesem Bereich wirken und als Dozierende an der Hochschule Luzern Musik tätig sind, nehmen sich Ihrer Weiterbildung individuell an und führen diese zu einem erfolgreichen Abschluss. Schliessen

Weitere Infos

1

Zielgruppe

Qualifizierte Musikerinnen und Musiker sowie Lehrpersonen mit musikalisch-pädagogischem Hintergrund.