Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild der Hochschule Luzern HSLU

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

CAS Frühinstrumentalunterricht

HSLU

Überblick

Logo der Hochschule Luzern HSLU

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

5 Monate

Dauer

Luzern

Standorte

CHF 4'600.-- Aufnahmegebühr: CHF 200.--

Kosten

Deutsch

Sprache

Anmeldeschluss

1. Oktober

Anfang Januar

Beginn des Studiengangs

Verpflegungsmöglichkeit: Ja

Sportmöglichkeit: Ja

Fachhochschule

Schultyp

Voraussetzungen

Abgeschlossenes musikalisches Hochschulstudium Erfolgreiches Aufnahmegespräch «Sur-dossier-Aufnahmen» sind in Ausnahmefällen möglich, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind: Einschlägige Berufsausbildung (höhere Fachschule) Mehrjährige fachbezogene Berufserfahrung

Über den Lehrgang

Die Begeisterung für ein Instrument und der Wunsch danach, es zu lernen: Beides kann bei einigen Kindern schon in sehr jungem Alter gegeben sein. Diese natürliche Begeisterung für die Musik im Allgemeinen und ein Instrument im Speziellen aufzugreifen und durch einen achtsamen und qualitätsvollen Instrumentalunterricht altersgemäss und auf kreative Weise nachhaltig zu fördern, ist Zielkompetenz der berufsbegleitenden Weiterbildung CAS Frühinstrumentalunterricht. Die frühe musikalische Förderung ermöglicht natürliche Ressourcen und reichhaltige musikalische Potentiale der Kinder auf das Vollste auszuschöpfen. Bedeutsame sensible Entwicklungsfenster werden genutzt und der Grundstein für eine möglichst lebenslange Beschäftigung mit der Musik gelegt. Die Vielfalt und das junge Alter der Kinder erfordert dabei fachdidaktisches Wissen auf der einen und fantasievolle wie ideenreiche methodische Handlungskompetenzen auf der anderen Seite. Diese Weiterbildung bereitet auf die chancenreiche und herausfordernde Unterrichtstätigkeit mit jungen Kindern im Alter zwischen etwa vier und sieben Jahren vor. INHALTE Die neue inhaltliche Ausrichtung stellt einen hohen Anspruch an die unmittelbare Umsetzbarkeit der verschiedenen Inhalte. Dabei fliessen auch die individuellen Erfahrungen der Teilnehmenden permanent mit ein. Das Weiterbildungsprogramm umfasst zwei Bereiche: Im Detail Fachdidaktik Praxiswerkstatt Praxisworkshops, (facettenreiche Methoden gemeinsam erleben, erproben und reflektieren), wie zum Beispiel: Optionale Teilnahme am Intensivkurs «Musizieren im Klassenverband» eine Durchführung vorausgesetzt. Studienziele Die Weiterbildung qualifiziert für Schliessen

Weitere Infos

1

Zielgruppe

Die Weiterbildung richtet sich an Musikpädagog*innen, die ihr musikpädagogisches Tätigkeitsfeld erweitern oder professionalisieren möchten und Interesse daran haben, die frühe Begegnung von Kindern mit ihrem Instrument und der Musik qualitätsvoll zu gestalten.

Finde den perfekten Match

Erhalte dank deiner Interessen passende Lehrgänge oder Kurse vorgeschlagen und vergleiche die Angebote direkt miteinander.