Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild der Hochschule Luzern HSLU

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

CAS Industrial Transformation & Project Management

HSLU

Überblick

Logo der Hochschule Luzern HSLU

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

6 Monate

Dauer

Luzern

Standorte

15 ECTS

Punkte

CHF 8'700 Die Kurskosten beinhalten den Besuch der Lehrveranstaltung inklusive der Leistungsnachweise sowie Unterrichtsmaterialien (exkl. Lehrbücher und weiterführende Fachliteratur). Allfällige Auslagen für Reisen, Unterkunft und Verpflegung werden von den Teilnehmenden übernommen.

Kosten

Deutsch

Sprache

Anmeldeschluss

Februar 2023

Beginn des Studiengangs

Verpflegungsmöglichkeit: Ja

Sportmöglichkeit

Fachhochschule

Schultyp

1997

Gründungsjahr

10484

Studierende

Voraussetzungen

Voraussetzung für die Aufnahme in das CAS Industrial Transformation & Project Management ist ein Tertiärabschluss (Universität / Eidgenössische Technische Hochschule, Fachhochschule / Hochschule, Höhere Fachschule oder höhere Berufsbildung / Eidgenössische Berufs und höhere Fachprüfung mit eidgenössischen Diplom oder eidgenössischen Fachausweis). Ohne Tertiärabschluss ist unter gewissen Auflagen ein sur-Dossier Eintritt möglich (Andere Aus-/Weiterbildungen, die über die Sekundarstufe II hinausgehen und auf tertiärem Niveau aber ohne tertiären Abschluss sind (private Anbieter, betriebliche WB, u.a.) oder nur Berufslehre/ Matura) wobei Kandidaten aber mindestens 28 Jahre alt sein müssen sowie über mindestens zwei Jahre Berufserfahrung ausweisen müssen.

Über den Lehrgang

Das CAS Industrial Transformation & Project Management richtet sich primär an Fach- und Führungspersonen sowie angehende und etablierte Projektmanager/innen mit Tertiärabschluss aus dem verarbeitenden- und Industriesektor und dem erweiterten Dienstleistungssektor. Das erste Modul: «Projektmanagement» Projektmanagement als Antwort auf die Forderung von Flexibilität und Agilität ist in der heutigen Zeit, eine erforderliche Management-Methode. Verschiedene Innovationen, zu implementierende Technologien, die Digitalisierung, die Servitization, neue Markterschliessungen sowie die Unternehmenstransformation selbst erfordern verschieden akzentuierte Vorgehensweisen im Projektmanagementansatz welche die Teilnehmenden hier erlernen. Der Besuch dieses Moduls ermöglicht die anschliessende IPMA-Zertifizierung, welche ein international anerkannter Kompetenznachweis für Projektführung ist. Das zweite Modul: «Leadership- und Teammanagement» Die Organisation und Ausführung von Projekten sowie die Integration in heutige Führungsstrukturen erfordern neben hohen Selbstkompetenzen variantenreiche soziale und interpersonale Kompetenzen. Kommunikation im Team und zu Stakeholdern sowie das Risikomanagement im Bezug auf Technologien, Produkt- und Serviceentwicklungen sind zentrale Projektleitungsaufgaben, welche es mit der Unternehmensführung abzustimmen und zu koordinieren gilt. Auf diesen Fähigkeiten liegt der Fokus im zweiten Modul. Das dritte Modul: «Industrielle Transformation» Das letzte Modul fokussiert auf die zentralen Treiber der Transformation. Digitalisierung und Servitization im Rahmen von Industrie 4.0 sind in diesem Zusammenhang die aktuellen und künftigen Herausforderungen der Industrie- sowie erweiterten Dienstleistungsunternehmen. Um den daraus hervorgehenden organisationalen Wandel aktiv gestalten zu können, bestehendes Wissen zu sichern und neues gezielt und nachhaltig aufzubauen, bedarf es entsprechender Kompetenzen in diesen Wissensgebieten welchen in diesem Modul nachgegangen wird. Die CAS Abschlussarbeit In der Abschlussarbeit welche eine Gruppenarbeit darstellt vertiefen sich die Teilnehmenden in einem Thema ihrer Wahl. Schliessen

Weitere Infos

1

Zielgruppe

Das CAS Industrial Transformation & Project Management richtet sich primär an Fach- und Führungskräfte sowie angehende und etablierte Projektmanager aus dem verarbeitenden- und Dienstleistungssektor.