Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild der Hochschule Luzern HSLU

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

CAS Information Security Advanced

HSLU

Überblick

Logo der Hochschule Luzern HSLU

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

4 Monate

Dauer

Rotkreuz

Standorte

15 ECTS

Punkte

CHF 7'900.-  Einschreibegebühr und Kursunterlagen sind inklusive. Kursgebühren mit Bitcoin bezahlen: Meldung an +41 41 228 42 42 oder an info@hslu.ch. Vergünstigung: 5 Prozent Preisnachlass für Alumni-Mitglieder der Hochschule Luzern. Weiterbildungsgutscheine SVEB werden akzeptiert.

Kosten

Deutsch

Sprache

Anmeldeschluss

5. November 2021

Beginn des Studiengangs

Verpflegungsmöglichkeit: Ja

Sportmöglichkeit

Fachhochschule

Schultyp

1997

Gründungsjahr

10484

Studierende

Voraussetzungen

Abschluss CAS Information Security Technology oder gleichwertige Kenntnisse sowie ein Abschluss auf Tertiärstufe (ETH/Universität, Fachhochschule, Höhere Fachschule und andere) und mindestens zwei Jahre Berufserfahrung nach Abschluss. Personen mit einer gleichwertigen Qualifikation und mehrjähriger Berufserfahrung können in beschränkter Anzahl über ein standardisiertes Zulassungsverfahren («sur dossier») aufgenommen werden.

Über den Lehrgang

Das CAS Information Security Advanced richtet sich in erster Linie an Absolventinnen und Absolventen der CAS Information Security Technology und CAS Information Security Management, die den MAS Information & Cyber Security anstreben und im Wahl-CAS ebenfalls das Thema Informationssicherheit belegen möchten. Die Inhalte bauen auf den Wissensstand des CAS Information Security Technology auf. Das CAS Information Security Advanced kann deshalb auch als zweites Modul bereits nach Abschluss des CAS Information Security Technology belegt werden. Grundlagen werden nur dort vermittelt, wo sie zuvor nicht behandelt worden sind. Die Absolventinnen und Absolventen sind vertraut mit den aktuellen Fragestellungen der Informationssicherheit. Das Thema Informationssicherheit kennen sie in grosser Breite. In verschiedensten Umfeldern können sie Risiken erheben und Schutzmassnahmen definieren. Sie leisten einen massgeblichen Sicherheitsbeitrag und verfügen über eine ausgeprägte Problemlösungs- und Umsetzungskompetenz bei Fragestellungen aus dem Bereich der Informationssicherheit. Die folgenden Module sind Teil des CAS Information Security Advanced: Internet of Things, Sicherheit industrieller Anlagen und kritischer Infrastrukturen, Cloud-Computing (inkl. Cloud-Lab), Security Intelligence (Security Operations Center (SOC) / Security Incident and Event Management (SIEM) / Threat Intelligence), Digital Forensics & eDiscovery, Web Application Security Advanced (inkl. Hacking-Lab), IT-Security Lab Cyber-Defence der Schweiz und der Armee, Forensic Readiness, Cyber Security Framework (NIST), Cultural Diversity, Informationsmanagement in der Information Security Records Management / Archivierung, Beweisbarkeit / Strafrechtliche Aspekte der IT-Forensik, Führungsverantwortung in der Digitalisierung, Hot Topics in Law Schliessen

Weitere Infos

1

Zielgruppe

Absolventinnen und Absolventen des CAS Information Security Technology