Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild der Hochschule Luzern HSLU

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

CAS Information Security  Management

HSLU

Überblick

Logo der Hochschule Luzern HSLU

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

6 Monate

Dauer

Bern, Rotkreuz

Standorte

15 ECTS

Punkte

CHF 7'900.- Einschreibegebühr und Kursunterlagen sind inklusive. Kursgebühren mit Bitcoin bezahlen: Meldung an +41 41 228 42 42 oder an info@hslu.ch. Vergünstigung: 5 Prozent Preisnachlass für Alumni-Mitglieder der Hochschule Luzern. Weiterbildungsgutscheine SVEB werden akzeptiert.

Kosten

Deutsch

Sprache

Anmeldeschluss

2 Wochen vor Kursbeginn

29. Oktober 2021 (Rotkreuz) / 14. Januar 2022 (Bern)

Beginn des Studiengangs

Verpflegungsmöglichkeit: Ja

Sportmöglichkeit: Ja

Fachhochschule

Schultyp

Voraussetzungen

Ein Abschluss auf Tertiärstufe (ETH/Universität, Fachhochschule, Höhere Fachschule und andere) und mindestens zwei Jahre Berufserfahrung nach Abschluss. Personen mit einer gleichwertigen Qualifikation und mehrjähriger Berufserfahrung können in beschränkter Anzahl über ein standardisiertes Zulassungsverfahren («sur dossier») aufgenommen werden. Guter IT-Background. Grundkenntnisse in den Themen Informationssicherheits-Management und Recht oder Abschluss des CAS Information Security Technology.

Über den Lehrgang

Endpoint Security, Elektronische Signaturen, Identity and Access Management, CERTs in Theorie und Praxis. Umsetzung Sicherheitspolitik und Konzepte, Integriertes Informations-Risikomanagement im Praxiseinsatz, Planung, Aufbau und Betrieb eines ISMS, Fallstudie Risikomanagement (Aufbau ISMS), Governance der Informationssicherheit, Zusammenarbeit mit Partnern/Outsourcing, Internes Kontrollsystem, GL/VR-Anträge und Wirtschaftlichkeit, (Informatik-)Revision, Business Continuity Management II, Business Continuity Management - Exercise, Awareness II, Physische Sicherheit/Sicherheitsmassnahmen (inkl. Fallstudie). Innovationsschutz (Urheberrecht), Datenschutz, Governance and Liability, Vertragsrecht, Cybercrime and Surveillance. Das CAS Information Security Management und das CAS Information Security Technology bilden zusammen die Basis für zwei MAS-Programme. Kombiniert mit einem Pflicht- oder einem Wahl-Pflicht-CAS können die beiden CAS zum MAS Information Security & Privacy oder zum MAS Information & Cyber Security komplettiert werden. Schliessen

Weitere Infos

1

Zielgruppe

IT-Fachkräfte (allenfalls bereits mit spezifischen Aufgaben im Bereich der Informationssicherheit), Informationssicherheitsbeauftragte, Information Security Consultants. Der Lehrgang richtet sich an Personen, welche bereits Grundkenntnisse in den Themen Informationssicherheits-Management und Recht haben. Angesprochen sind Personen, die in beliebigen Branchen (Industrie, Banken, Versicherungen, Gesundheitswesen etc.) und Firmen beliebiger Grösse (KMU, Grossfirmen) tätig sind.

Finde den perfekten Match

Erhalte dank deiner Interessen passende Lehrgänge oder Kurse vorgeschlagen und vergleiche die Angebote direkt miteinander.