Bis zu CHF 800.- Rückerstattung sichern bei einer Buchung über eduwo. Nur noch bis zum 17.1.2022.

Kategorien

Tools

Über Eduwo

Tell Werden

Weiteres

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

course

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

CAS Innovation & Technology Management

HSLU

0

Überblick

Logo der Hochschule Luzern HSLU

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

6 Monate

Dauer

Luzern, Horw

Standorte

15 ECTS

Punkte

CHF 8'400.- inkl. 200.- Einschreibgebühr, Leistungsnachweise sowie Unterrichtsmaterialien, exkl. Lehrbücher und weiterführende Fachliteratur und allfälligen Auslagen für Reisen, Unterkunft und Verpflegung. Wir erleichtern Ihnen die Finanzierung durch die Möglichkeit von Ratenzahlungen. Für Details erkundigen Sie sich bitte bei der jeweiligen Studienbetreuung.

Kosten

Deutsch

Sprache

Anmeldeschluss

August 2022

Beginn des Studiengangs

Verpflegungsmöglichkeit: Ja

Sportmöglichkeit

Fachhochschule

Schultyp

1997

Gründungsjahr

10484

Studierende

Voraussetzungen

Ein Abschluss auf Tertiärstufe (ETH, Universität, Fachhochschule, Höhere Fachschule) und mindestens zwei Jahre Berufserfahrung nach Abschluss. Personen mit einer vergleichbaren Qualifikation im sowie mehrjähriger Berufspraxis können in beschränkter Anzahl über ein standardisiertes Zulassungsverfahren («sur dossier») aufgenommen werden.

Über den Studiengang

Das CAS Innovation & Technology Management ist ein Weiterbildungsprogramm auf Stufe CAS. Modul: «Innovation & Organisation» Kernelemente dieses ersten Moduls sind die Themen Innovationsstrategie (Ableitung aus der Unternehmensstrategie) und Technologiemanagement (Pflege und Ausbau der technologischen Ressourcen einer Unternehmung in Abstimmung mit der Strategie). Ein weiteres Thema ist «Development Excellence, welches Einblicke gewährt in die Erfolgsfaktoren industrieller Forschung und Entwicklung. Modul: «Front-End Innovation» Dieses Modul vertieft wesentlich die frühe Phase des Innovationsprozesses mit den vor- und nachgelagerten Aktivitäten. So sind Inhalte wie Marktanalysen, in Verbindung mit der Methode «Design Thinking» sowie das harmonisierte Zusammenspiel dieser Methode mit dem entsprechenden Requirements Engineering ein Kernelement dieses Moduls. Abgerundet wird es mit der Erstellung eines kohärenten Business Plans auf Basis der vorangehenden Unterrichtseinheiten. Modul: «Innovation Enabler» Im letzten Modul geht es um die Treiber von Innovationen innerhalb einer Organisation. Im Zusammenspiel gegenseitiger Beeinflussung zwischen einer Innovation und einer Organisation sowie der Strahlkraft von Innovationen werden Organisationen entsprechend zu Enablern von Innovationen oder einfach auch Nutzniesser von Innovationen. So werden Themen wie die Service Innovation, eigene vorhandene Big Data oder ganze Ökosysteme und deren Design wesentlich beeinflusst. Dies kann wiederum Einfluss auf die Prozesslandschaft des Unternehmens oder den Innovationsprozess selbst haben, womit der Kreis von Innovations- und Technologiemanagement geschlossen wird, zumindest bis er wieder von vorne beginnt. CAS Abschlussarbeit In der Abschlussarbeit in Form einer Gruppenarbeit erstellen die Studierenden einen eigenen Business Plan. Schliessen

Weitere Infos

1

Zielgruppe

Primär Fach- und Führungskräfte mit Tertiärabschluss aus dem Industrie- oder dem erweiterten Dienstleistungssektor sowie angehende und etablierte Produkt- und Innovationsmanager oder Technologie-Scouts.