Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild der Hochschule Luzern HSLU

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

CAS Mandatsführung im Kindes- und Erwachsenenschutz

HSLU

Überblick

Logo der Hochschule Luzern HSLU

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

11 Monate

Dauer

Luzern

Standorte

15 ECTS

Punkte

CHF 7'900.

Kosten

Deutsch

Sprache

Anmeldeschluss

26.01.2022

Beginn des Studiengangs

Verpflegungsmöglichkeit: Ja

Sportmöglichkeit

Fachhochschule

Schultyp

1997

Gründungsjahr

10484

Studierende

Voraussetzungen

Für die Zulassung zum Studiengang müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein: ein Hochschulabschluss (Uni, ETH, FH, PH) oder ein Abschluss einer Höheren Fachschule (HF). Interessierte ohne Tertiärabschluss können über ein standardisiertes Zulassungsverfahren ("sur dossier") aufgenommen werden. und zwei Jahre Berufserfahrung als Mandatsträger, Abklärer oder Behördenmitglied. Ausnahmen zum zweiten Punkt können gemacht werden, wenn Sie mindestens ein halbes Jahr vor Studienbeginn mindestens ein Mandat übernehmen und einen bisherigen Bezug zum Feld vorweisen können.

Über den Lehrgang

Das CAS-Programm thematisiert und vertieft materiell- und formalrechtliche Fragen in der Mandatsführung sowie punktuell methodische Fragen bei der Führung kindes- und erwachsenenschutzrechtlicher Mandate. Anhand von Praxissituationen aus dem Arbeitsalltag der Teilnehmenden und ausgewählten Fallbeispielen werden verschiedene Themen interdisziplinär bearbeitet, Lösungsmodelle entwickelt und praxisnahe Arbeitshilfen vermittelt. Die Absolventinnen und Absolventen Schliessen