Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild der Hochschule Luzern HSLU

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

CAS Music Research

HSLU

Überblick

Logo der Hochschule Luzern HSLU

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

1 bis 4 Semester

Dauer

Luzern

Standorte

CHF 3'600.-- (bei vier Semestern: CHF 900.-- pro Semester; bei zwei Semestern: CHF 1800.-- pro Semester), Aufnahmegebühr: CHF 200.--

Kosten

Deutsch

Sprache

Anmeldeschluss

Herbstsemester

Beginn des Studiengangs

Verpflegungsmöglichkeit: Ja

Sportmöglichkeit

Fachhochschule

Schultyp

1997

Gründungsjahr

10484

Studierende

Voraussetzungen

Aufnahmegespräch Masterabschluss (Fachhochschule; Hochschule) oder gleichwertige Qualifikation

Über den Lehrgang

Musikforschung versteht sich als eine in der musikalischen Praxis verankerte wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Musik. Sie fragt danach, wie diese gehört, wahrgenommen, produziert und vermittelt wird. Forscher*innen sind fähig, Aspekte der musikalischen und musikpädagogischen Praxis, ihre Voraussetzungen und Wirkungen, aus der wissenschaftlichen Perspektive und mit wissenschaftlichen Methoden zu untersuchen. Das CAS Music Research bietet allen Interessierten die Möglichkeit, ein wissenschaftsbasiertes Verständnis für ausgewählte Themen zur Wahrnehmung, Produktion und Vermittlung von Musik zu entwickeln sowie grundlegende Methodenkompetenzen aufzubauen. Die Studierenden befassen sich mit aktuellen, musikbezogenen Forschungs- und Entwicklungsfragen und den damit zusammenhängenden wissenschaftlichen Methoden. Sie lernen, eigene Fragen zu formulieren und dafür adäquate Untersuchungsmethoden zu entwickeln. Sie verstehen die Prozesse der Antragstellung sowie Fremdmittelakquise und lernen Methoden des Projektmanagements kennen. Das Weiterbildungsprogramm kann in zwei bis vier Semestern in verschiedenen Varianten absolviert werden. Inhalte Der inhaltliche Fokus des Programms orientiert sich individuell an den Interessen und Bedürfnissen der Teilnehmenden. Zur Wahl stehen die Themenbereiche Trends und Themen: Fokus Methoden: Qualitative Forschungsmethoden (I und II) Quantitative Forschungsmethoden (I und II) Forschungskompetenzen (I und II) Forschungskommunikation Schliessen