Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild der Hochschule Luzern HSLU

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

CAS Strategic and Corporate Communication

HSLU

Überblick

Logo der Hochschule Luzern HSLU

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

5 Monate

Dauer

Luzern

Standorte

15 ECTS

Punkte

CHF 8'400. Für das gesamte MAS-Programm (3 CAS-Programme plus Diplomsemester) CHF 29700.

Kosten

Deutsch

Sprache

Anmeldeschluss

August 2022

Beginn des Studiengangs

Verpflegungsmöglichkeit: Ja

Sportmöglichkeit

Fachhochschule

Schultyp

1997

Gründungsjahr

10484

Studierende

Voraussetzungen

Mehrjährige Berufserfahrung in der Kommunikation oder in einem angrenzenden Tätigkeitsbereich. Hochschulabschluss (Universität oder Fachhochschule)  «Sur dossier» für Personen ohne Hochschulabschluss. Voraussetzungen: Abschluss Höhere Fachschule/ Höhere Fachprüfung/ Berufsprüfung mindestens sechs Jahre relevante Berufserfahrung Mindestalter 28 Jahre Aufnahme-/Beratungsgespräch mit Studienleitung, Motivationsschreiben

Über den Lehrgang

Sie bauen Ihr Know-how zur Ausarbeitung integrierter Kommunikationsstrategien aus und lernen, einzigartige Unternehmensidentitäten zu entwickeln. Sie erwerben das Rüstzeug, mit den Bezugsgruppen einen fruchtbaren Dialog zu pflegen. Sie erkennen relevante Themen und können in Krisen professionell kommunizieren. Das berufsbegleitende CAS-Programm behandelt sieben Themenfelder aus den Bereichen der strategischen Kommunikation und der Unternehmenskommunikation. Die Module vermitteln das Know-how zur schrittweisen Entwicklung einer Kommunikationsstrategie sowie deren Realisation und Steuerung. Weitere Bausteine umfassen die Gestaltung der Organisation und Prozesse sowie das Schnittstellenmanagement. Die Module vermitteln zentrale Inhalte des Kaufverhaltens, der Marktforschung sowie der Führung. Die Module veranschaulichen, wie Unternehmen einzigartige Unternehmensidentitäten entwickeln und implementieren können. Die Module fokussieren auf die Besonderheiten des Dialogs mit spezifischen Bezugsgruppen der Unternehmenskommunikation. Die Module Issue Management und Krisenkommunikation behandeln den Umgang mit problematischen Themen (Issues) sowie die Steuerung der Kommunikation im Krisenfall. In den Modulen stehen die Ausarbeitung von Content-Strategien sowie deren Implementierung sowie die Gestaltung der Kommunikation in den sozialen Medien im Mittelpunkt. In den Modulen trainieren die Teilnehmenden wirkungsvolles Reden vor Publikum und der Kamera sowie den prägnanten und präzisen schriftlichen Ausdruck. Schliessen