Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Logo der Hochschule Luzern HSLU

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

CAS Verfahrenstechnischer Maschinen- und Apparatebau

HSLU

Überblick

Logo der Hochschule Luzern HSLU

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

2 Jahre

Dauer

Horw

Standorte

12 ECTS

Punkte

Ab CHF 2'800.- 2'800.- pro Modul, CHF 1'000.- für Betreuungs- und Korrekturaufwand der Projektarbeit und Zertifikatserstellung. Rabatte siehe unter Bemerkungen.

Kosten

Deutsch

Sprache

Anmeldeschluss

nach Abschluss von 5 oder 6 Modulen

laufend, je nach gewähltem Modul

Beginn des Studiengangs

Verpflegungsmöglichkeit: Ja

Sportmöglichkeit: Ja

Fachhochschule

Schultyp

Voraussetzungen

Ein Abschluss auf Tertiärstufe (ETH/Uni, Fachhochschule, Höhere Fachschule und andere) und anschliessend mindestens zwei Jahre Berufserfahrung. Personen mit einer gleichwertigen Qualifikation und mehrjähriger Berufserfahrung können in beschränkter Anzahl über ein standardisiertes Zulassungsverfahren («sur dossier») aufgenommen werden.

Über den Lehrgang

Wenn 5 der 6 Modulthemen erfolgreich absolviert wurden besteht die Möglichkeit, mit dem Einreichen einer praxisorientierten Projektarbeit den Abschluss «Certificate of Advanced Studies CAS Verfahrenstechnischer Maschinen- und Apparatebau» zu erlangen, welches mit 12 ECTS bewertet ist. 6 Module und die Projektarbeit erbringen 14 ECTS. In dieser Projektarbeit soll mit einem Aufwand von rund 60 Stunden eines der sechs Modulthemen vertieft behandelt werden. Dabei werden die Teilnehmenden individuell betreut. Für die Projektarbeit gibt es 2 ECTS. Interessierte melden sich bitte bei der Kursleitung. Die Module können jedoch auch einzeln besucht werden. Es sind jeweils drei Kurse/Module pro Jahr vorgesehen. Für jeden erfolgreich abgeschlossenen Kurs wird ein Kurszertifikat mit den Ausgangskompetenzen ausgestellt und 2 ECTS-Credits vergeben. Je nach Themenschwerpunkt finden die Module an Firmenstandorten oder an der Hochschule Luzern Technik & Architektur in Horw statt. 2021: Wärmelehre, Wärmeübertragung, Pumpen und Kompressoren 2022: Druckbehälterberechnung, Apparate- und Behälterbau sowie Rohrleitungsbau Man meldet sich für jedes Modul und die Projektarbeit einzeln an. Modul Wärmelehre (2./3. + 9./10.12.2021) Modul Wärmeübertragung (16./17./23./24.09.21) Modul Pumpen und Kompressoren (4./5. + 11./12.11.2021 Modul Druckbehälterberechnung (20./21. + 27./28.01.2022) Modul Rohrleitungsbau (05./06. + 12./13.05.2022) Schliessen