Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild der Hochschule Luzern HSLU

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

FK Schweizerische Bedingungen Sozialer Arbeit Zusatzausbildung Kurs 1

HSLU

Überblick

Logo der Hochschule Luzern HSLU

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

7 Tage

Dauer

Luzern

Standorte

CHF 2'900.  Zusatzausbildung (Kompakt sowie Standard), zusätzlich CHF 1'200. Eignungsprüfung zur Zusatzausbildung

Kosten

Deutsch

Sprache

Anmeldeschluss

11.10.2021 / Diese Durchführung ist ausgebucht. Es wird eine Warteliste geführt.

Beginn des Studiengangs

Verpflegungsmöglichkeit: Ja

Sportmöglichkeit

Fachhochschule

Schultyp

1997

Gründungsjahr

10484

Studierende

Voraussetzungen

Deutschkenntnisse Sprachniveau B2

Über den Lehrgang

Die Zusatzausbildung Kurs 1 kann sowohl für den praxisbegleitenden Anpassungslehrgang als auch als Vorbereitung für die Eignungsprüfung besucht werden. Er unterscheidet sich lediglich im Qualifikationsverfahren. Variante 1: Zusatzausbildung zum Anpassungslehrgang Diese Variante besteht aus einer praxisbegleitenden Zusatzausbildung (Kurs 1 und Kurs 2) und bedingt die Mitwirkung einer ausgebildeten Fachperson* für das Qualifikationsverfahren. Der Anpassungslehrgang besteht aus einer praxisbegleitenden Zusatzausbildung, welche im Fernstudium mit Präsenztagen angeboten wird. Die begleitende Berufspraxis muss gemäss Auflage des SBFI unter der Verantwortung eines qualifizierten Berufsangehörigen stattfinden. Diese Praxisbegleitung unterstützt Sie bei der Verknüpfung der Kursinhalte mit der Praxis und die Mitwirkung ist Bestandteil des Qualifikationsverfahrens. Diese Mitwirkung sicherzustellen ist in der Verantwortung der Teilnehmenden. Das Informationsschreiben für Praxisbegleitende bietet eine Übersicht über deren Aufgaben und den ungefähren Aufwand. Je nach Auflage vom SBFI und Interesse wird nur die Zusatzausbildung Kurs 1 oder werden beide Zusatzausbildungen von Kurs 1 und Kurs 2 gewählt. Bei der Zusatzausbildung Kurs 1 kann zwischen einer Kompaktvariante in 5 Monaten und einer Standardvariante in 7 Monaten gewählt werden. *Die Fachperson braucht eine in der Schweiz anerkannte Ausbildung in Sozialer Arbeit. Die Ausbildungsstufe (HF oder FH) muss mindestens jener Stufe entsprechen, die Sie gemäss Verfügung vom SBFI anerkannt haben möchten. Variante 2: Zusatzausbildung zur Vorbereitung der Eignungsprüfung Bei dieser Variante besuchen Sie die Zusatzausbildung als Vorbereitung für die Eignungsprüfung. Der Unterschied zum Anpassungslehrgang liegt im Qualifikationsverfahren, welches aus einer eintägigen Prüfung besteht, bei der Sie Ihre Kompetenzen nachweisen (ohne begleitende Praxis). Sie können die Vorbereitung jedoch auch im reinen Selbststudium leisten. Genauere Angaben zur Eignungsprüfung und das Anmeldeformular für die Vorbereitung im Selbststudium finden Sie hier. Schliessen