Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild der Hochschule Luzern HSLU

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

Kompaktkurs Game Based Design in der Lehre

HSLU

Überblick

Logo der Hochschule Luzern HSLU

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

1 - 6 Monate

Dauer

Luzern

Standorte

CHF 800.

Kosten

Deutsch

Sprache

Anmeldeschluss

28. Oktober 2021

1. Kurstag: Donnerstag, 11. November 2021; 2. Kurstag: Donnerstag, 25. November 2021

Beginn des Studiengangs

Verpflegungsmöglichkeit: Ja

Sportmöglichkeit: Ja

Fachhochschule

Schultyp

Über den Lehrgang

Die Hoffnung ist, typische Verhaltensmuster von Gamern zu erzeugen und auch in produktiven Bereichen zu nutzen: Konzentration, Ausdauer, emotionales Engagement bis zum «Flow», Frustrationstoleranz und Kooperationsbereitschaft, strategisches Denken alles wichtige und gewünschte Zutaten auch für gelingendes Lernen. Dieser Kompaktkurs geht der Frage nach, was Lehrende von Game Designern lernen können. In der Auseinandersetzung mit dem Spektrum an Möglichkeiten und konkreten Anwendungen sollen Teilnehmenden dieses Potenzial von Game Based Design bei der Gestaltung von Lehrveranstaltungen in der Aus- und Weiterbildung nutzen und Risiken und Fallen umgehen. In den zwei Tagen werden die Aspekte Vorteile, Grundlagen und Prinzipien des Game Based Designs sowie die Nutzung des Game-Based-Design-Spektrum für die Gestaltung von Lern-inhalten und Lernprozessen vertieft. Stolpersteine, Risiken, Dos und Donts der Anwendung werden ebenso wie Erfahrungen, Tipps und Tricks für die Gestaltung und Leitung besprochen. Während des Kurses wenden die Teilnehmenden die Inhalte auf eigene Fälle aus dem Unterrichtsalltag an. Zwischen den Kurstagen ist Gelegenheit für den Transfer des Gelernten. Ein Follow-up-Coaching unterstützt auf Wunsch auch nach dem Kurs bei der Umsetzung. Aufbau: Zwei Präsenztage Transferleistung: Je nach Interesse können die  Teilnehmenden einen Design-Prototypen für einen konkreten Lerninhalt (Content Gamification) oder für einen konkreten Lernprozess (Structural Gamification) erstellen oder in einem Experiment durchführen. Schliessen

Weitere Infos

1

Zielgruppe

Der Kompaktkurs richtet sich an Lehrende, Vorgesetzte, Mit­arbeitende der Hochschule Luzern oder anderer Organisationen.

Finde den perfekten Match

Erhalte dank deiner Interessen passende Lehrgänge oder Kurse vorgeschlagen und vergleiche die Angebote direkt miteinander.