Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild der Hochschule Luzern HSLU

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

MAS Data Management & Ecosystems

HSLU

Überblick

Logo der Hochschule Luzern HSLU

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

24 Monate

Dauer

Rotkreuz

Standorte

60 ECTS

Punkte

Ab CHF 28'200 Kosten der drei CAS-Module (Zwischen CHF 7900. und CHF 8'700. je nach CAS-Modul) plus CHF 4'500. für das MAS-Modul. Kursgebühren mit Bitcoin bezahlen: Meldung an +41 41 228 42 42 oder an info@hslu.ch. 5 % Preisnachlass für Alumni-Mitglieder der Hochschule Luzern.

Kosten

Deutsch

Sprache

Laufend

Beginn des Studiengangs

Verpflegungsmöglichkeit: Ja

Sportmöglichkeit: Ja

Fachhochschule

Schultyp

Voraussetzungen

Ein Abschluss auf Tertiärstufe (ETH/Universität, Fachhochschule) und mindestens zwei Jahre Berufserfahrung nach Abschluss. Personen mit einer gleichwertigen Qualifikation (Höhere Fachschule und andere) und mehrjähriger Berufserfahrung können in beschränkter Anzahl über ein standardisiertes Zulassungsverfahren («sur dossier») aufgenommen werden.

Über den Lehrgang

Daten werden heutzutage in sehr grossen Mengen produziert und haben in Daten-Ökosystemen eine neue bedeutende Rolle eingenommen. Dabei sind diese Ökosysteme mehr als informationstechnologische Umgebungen. Sie sind selbstwachsend und keine statischen und zentralisierten IT-System wie noch vor wenigen Jahren. Diese Veränderung benötigt aktuelles technologisches Wissen. Das Internet, smarte Lösungen und Plattformen fordern neues konzeptionelles Verständnis von Technologie. Nutzer nehmen heute direkten Einfluss auf ihre Daten und setzen Grenzen. Es entstehen digitalen Ökosysteme deren Bedeutung hinsichtlich Datenschutzes und Datensicherheit wechselnden Anforderungen unterliegen.   Nicht nur bei Business Intelligence und Data Analytics steht die Verlässlichkeit der Information im Vordergrund. Erkenntnisgewinnung mit Mulit-Dimensionalität. Datenspuren erfassen und analysieren, um sie zielorientiert nutzen zu können. Es werden Entscheidungslagen verankert, die Verhalten zielgerichteter ökonomisieren lassen. Heutiges Data Management verlangt neue fachliche Kompetenzen die in diesem MAS vermittelt werden. Das Verständnis über Technologie und deren Einsatz. Die Veränderung von Routinen durch künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen Bedarf konzeptionelles und strategisches Wissen für den Aufbau innovativer Daten-Ökosysteme. Das Internet der Dinge erhöht zusammen mit der wachsenden Anzahl Cloud Plattformen nicht nur das Volumen der Daten und ihrer Struktur. Die Komplexität fordert hohes Integrationswissen und wird zum Wettbewerbsvorteil in immer mehr Branchen, sodass   Eine Spezialisierung in der MAS-Thesis ist in der Vielfalt von Themenfeldern möglich. Data-Affinität, Interesse an Daten-Analyse und Manipulation sind dabei nur eine Perspektive. Digital Kompetenz, Geschäftsmodelle oder Künstliche Intelligenz inspirieren Software oder Data Ingenieure ebenso wie Analysten, Controller oder Fachverantwortliche. Der Master of Advanced Studies (MAS) Data Management & Ecosystems besteht aus zwei CAS-Pflichtmodulen, einem Wahl-Pflicht-CAS und einem abschliessenden MAS-Modul: Schliessen

Weitere Infos

1

Zielgruppe

Mittlere und höhere IT-Führungskräfte, Projektleiter/-innen, Berater/-innen sowie Führungs- und Fachverantwortliche auf der Business-Seite, die ihre Kompetenzen im Bereich Data Ecosystems optimal vertiefen wollen.

Finde den perfekten Match

Erhalte dank deiner Interessen passende Lehrgänge oder Kurse vorgeschlagen und vergleiche die Angebote direkt miteinander.