Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild der Hochschule Luzern HSLU

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

Werkstatt Interdisziplinäre Lehre

HSLU

Überblick

Logo der Hochschule Luzern HSLU

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

2 Tage

Dauer

Luzern

Standorte

CHF 800.00

Kosten

Deutsch

Sprache

Nach Vereinbarung

Beginn des Studiengangs

Verpflegungsmöglichkeit: Ja

Sportmöglichkeit

Fachhochschule

Schultyp

1997

Gründungsjahr

10484

Studierende

Voraussetzungen

Bereitschaft, sich konkreten Fragestellungen einer erfolgreichen interdisziplinären Lehre zu stellen, eigene Themen und Knacknüsse einzubringen und lösungsorientiert an Fragestellungen anderer Teilnehmenden mitzuwirken.

Über den Lehrgang

Die «Werkstatt Interdisziplinäre Lehre» bildet sich aus einem Team von Dozierenden unterschiedlicher wissenschaftlicher Disziplinen, die sich mehrmals zur Besprechung und Bearbeitung konkreter interdisziplinärer Fragestellungen aus didaktischer Sicht treffen moderiert durch eine oder mehrere Fachpersonen des Zentrums für Lernen und Lehren. Die Themen und Fragestellungen werden von den Teilnehmenden eingebracht und ergeben sich in der Regel aus ihrer Lehrpraxis. In der Werkstatt werden Fragestellungen aus didaktischer Sicht vertieft analysiert und besprochen. Hierbei sollen Lösungsansätze oder Handlungsstrategien entwickelt werden, die direkt in die Praxis umgesetzt werden können und anschliessend wieder gemeinsam reflektiert werden. Der inhaltliche Rahmen der Werkstatt ist offen für individuelle und kooperative Themen, die sich im Kontext der interdisziplinären Lehre ergeben. Beispiele könnten sein: Planung und Durchführung von Lehrveranstaltungen und Prüfungen, Gestaltung des Selbststudiums, Förderung kooperativer Lernformen, gemeinsame Formulierung von kompetenzorientierten Lernzielen (curriculare Arbeit), schwierige Unterrichts- oder Betreuungssituationen, Passivität der Studierenden, Umgang mit Evaluationsresultaten usw. Schliessen

Weitere Infos

1

Zielgruppe

Die «Werkstatt Interdisziplinäre Lehre» richtet sich an Dozierende, Fachverantwortliche, Modulverantwortliche der Hochschule Luzern und weitere Interessierte.