Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild der KV Luzern Berufsakademie KVLU

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

Wirtschaftsinformatiker/in mit eidg. Fachausweis

KVLU

Überblick

Logo der KV Luzern Berufsakademie KVLU

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

3 Semester

Dauer

Luzern

Standorte

7'875 CHF

Kosten

Deutsch

Sprache

4. September 2021

Beginn des Studiengangs

Höhere Berufsbildung

Schultyp

1867

Gründungsjahr

3000

Studierende

Voraussetzungen

für die Zulassung zur Berufsprüfung:

  • Eidg. Fähigkeitszeugnis als Informatiker/in oder Kaufmann/Kauffrau (Profil E und M) und mind. 2 Jahre Berufspraxis im Berufsfeld der Informations- und Kommunikationstechnologie ICT
  • Eidg. Fähigkeitszeugnis oder Abschluss einer höheren schulischen Allgemeinbildung oder eine gleichwertige Qualifikation und mind. 4 Jahre Berufspraxis im Berufsfeld der Informations- und Kommunikationstechnologie ICT
  • Mind. 6 Jahre Berufspraxis im Berufsfeld der Informations- und Kommunikationstechnologie ICT

Stichtag für den Nachweis der Berufspraxis ist der Prüfungsbeginn. 

Über den Lehrgang

Als Wirtschaftsinformatiker/in mit eidg. Fachausweis leiten Sie Projekte und bilden die Schnittstelle zwischen Fachbereichen und Informatik. Sie verbinden Prozesse und ICT zu Informationssystemen. Im engen Kontakt mit Applikationsentwicklern formulieren Sie die Vorgaben für zweckmässige Software und begleiten die Einführung der Systeme.

Details

Wirtschaftsinformatiker/innen analysieren zusammen mit den ICT-Fachleuten und den Vertretern der Fachbereiche betriebswirtschaftliche Prozesse, prüfen deren Potenzial zur Unterstützung durch Informations- und Kommunikationstechnologien (ICT) und definieren die entsprechenden Vorgaben für Entwicklung, Evaluation und Implementierung von Systemen. Bei Evaluationsprojekten sind sie für die Identifikation möglicher Anbieter bis zur Einführung der Systeme und der Schulung der Benutzer zuständig. Sie sind in der Lage, ein Team zu führen, welches in einer Unternehmung für die Systeme eines Geschäfts- oder Anwendungsbereichs zuständig ist. In dieser Funktion verwalten sie die Anforderungen an die Unterstützung durch Informations- und Kommunikationstechnologien.

Zielgruppe

  • Generalisten aus Wirtschaft und Informatik
  • Berufsleute, die in der IT oder im IT-Umfeld tätig sind und einen höheren eidg. Abschluss anstreben