Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild des Studiengangs dipl. Social Media & Event Manager/-in NDS HF der Marketing & Business School Zürich MBSZ

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

dipl. Social Media & Event Manager/-in NDS HF

MBSZ

Überblick

Logo der Marketing & Business School Zürich MBSZ

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

12 Monate

Dauer

Zürich

Standorte

11'880 CHF

Kosten

Deutsch

Sprache

Höhere Fachschule

Schultyp

2006

Gründungsjahr

150

Studierende

Voraussetzungen

Zum Kurs wird zugelassen, wer eine der folgenden Bedingungen erfüllt:

  • Eidgenössischer Abschluss wie Fachausweis bzw. Diplom
  • oder eine langjährige, qualifizierte Berufserfahrung mit Aufnahmeprozess
  • oder Diplom einer Höheren Fachschule
  • oder Abschluss einer Universität oder Fachhochschule (u.a. im Ausland)

Über den Lehrgang

Nach diesem Lehrgang können die Teilnehmenden die Anforderungen der Online- und Offline-Kommunikation analysieren, zielgruppenspezifische Events projektorientiert konzipieren & planen, professionell organisieren, schwungvoll durchführen, über Onlinekanäle kommunizieren und deren Erfolg nachvollziehbar messen.

Lernen Sie es an Ihrem eigenen oder an einem anderen Praxisbeispiel kennen und werden Sie der Social-Media Kommunikationsprofi.

Das angepasste Programm wird in Kürze publiziert.

Weitere Infos

1

Kursaufbau

Der Lehrgang - unterteilt in drei Module - dauert 12 Monate und schliesst jeweils mit einer schriftlichen Arbeit und Präsentation ab. Anschliessend wird die Diplomarbeit innert 3 Monaten individuell verfasst und präsentiert.


Modul Social Media & Content Marketing

Ausgangslage

  • Relevante Marketing- und Unternehmenskommunikation findet immer mehr auf Social Media statt.
  • Mit Content Marketing kann zudem die eigene Marke oder das eigene Unternehmen online positioniert werden.


Zielsetzung

  • Die Studierenden lernen in diesem Modul, wie sie mit Social Media und Content Marketing über Dialog, Service, Innovation Empfehlungen und Reputation gewinnen sowie Umsatz generieren können.
  • „Als Social-Media-Manager/-in bist du verantwortlich für den Content (Inhalte und Botschaften) einer Organisation in den sozialen Onlinemedien.
  • Du aktualisierst Dein Wissen in Social-Web-Aktivitäten, setzt diese auf den verschiedenen Plattformen unmittelbar um und misst deren Wirkung.“


Inhalt

  • Social-Media-Strategien entwickeln und beurteilen
  • Social-Media Konzept
  • Die einzelnen Social-Media-Plattformen und ihre Möglichkeiten anwenden
  •  Community-Management und Krisenkommunikation auf Social Media
  • Grundlagen Content, Content-Marketing und Content-Strategie
  • Grundlagen Storytelling
  • Redaktionsplanung
  • Optimierung des Suchergebnisses (z. B. bei Google), SEO
  • Werbung in Suchmaschinen (Google Ads), SEA
  • Online-Werbung (Display-Werbung, Affiliate, Programmatic Buying)
  • Marketing über Social Media (Instagram, Facebook, LinkedIn usw.)


Nutzen für die Teilnehmenden

  • Die Studierenden erstellen und präsentieren eine Social Media Lösung für ihr berufliches Umfeld.



Modul Eventmanagement (Live Communication)

Ausgangslage

  • Stärker denn je müssen heute Kunden begeistert werden. Eine Marke oder Marktleistung sticht in der Masse von Angeboten hervor, wenn nebst der Botschaft ein Erlebnis nachhaltig in Erinnerung bleibt.
  • „Wer auffällt, bleibt in Erinnerung!“ (Quelle: www.event-organisation.ch)


Zielsetzung

  • Nach diesem Modul können die Teilnehmenden die Anforderungen der Kommunikation analysieren, zielgruppenspezifische Events projektorientiert konzipieren und planen, professionell organisieren, effektvoll durchführen und den Erfolg nachvollziehbar messen.


Inhalt

  • Einführung Eventmanagement in Kultur, Sport, Wirtschaft und Gesellschaft
  • Projektmanagement von Events
  • Eventinszenierung (Content, Storytelling)
  • Eventmarketing & Eventstrategie (abgeleitet von der Unternehmens- und Kommunikationsstrategie)
  • Messemanagement
  • Sponsoring und Fundraising Management
  • Eventproduktion, -logistik und -technik
  • Event-Leadership mit Teamführung und -coaching
  • Rechte, Sicherheit, Budget und Controlling (off- und online)


Nutzen für die Teilnehmenden

  • Die Studierenden erwerben in diesem Modul fundiertes und aktuelles Wissen, um wirkungsvolle Eventprojekte durchzuführen. Dabei gewinnen sie
  • Fachkompetenz als Verantwortliche Eventmanagement und
  • die Kompetenz zur selbstständigen Realisation von Eventprojekte in Kultur (Shows), Sport (Wettkämpfe), Wirtschaft (Kundenanlässe & Messen) und Gesellschaft (Umzüge).
  • Mit Exkursionen zu Eventveranstalter, knüpfen die Studierende wertvolle Kontakte für ihre künftige Tätigkeit als Verantwortliche Eventmanagement.



Modul Integrierte Kommunikation (mit Online-Marketing Konzepten)

Ausgangslage

  • Der Ansatz der Integrierten Kommunikation umfasst die interne und externe Kommunikation mit unternehmensrelevanten Zielgruppen wie Kunden, Partnern oder Mitarbeitenden. Abgeleitet von der übergeordneten Kommunikationsstrategie wird definiert, über welche klassischen bzw. Online-Kanäle mit den Zielgruppen in Dialog getreten wird. 


Zielsetzung

  • Nach diesem Modul sind die Studierenden in der Lage, wirksame Kommunikationskonzepte zu verfassen. Sie lernen, strategische Zielsetzungen in Botschaften und Aktionen über sämtliche Kanäle (klassisch und online) erfolgreich zu kommunizieren. Sie sind in der Lage:
  • ein Integriertes Kommunikationskonzept selbstständig zu erstellen,
  • Teilkonzepte für klassische und Online-Kanäle abzuleiten,
  • einen erfolgversprechenden Kommunikationsmix zu konzipieren.


Inhalt

  • Kommunikationspsychologie
  • Strategische Kommunikation
  • Der Ansatz der Integrierten Kommunikation
  • Marketingkommunikation (klassisch und online)
  • Interne Kommunikation (klassisch und online)
  • HR-Kommunikation (klassisch und online)
  • Neuromarketing
  • Rechtliche Grundlagen in der Kommunikation
  • Zusammenarbeit mit Agenturen


Nutzen für die Teilnehmenden

  • Die Studierenden erstellen und präsentieren ein (Teil-)Konzept der Integrierten Kommunikation für ihr berufliches Umfeld.
2

Titel

Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen tragen nach Abschluss des Anerkennungsverfahrens den eidgenössisch anerkannten Titel

Dipl. Social Media & Event Manager/-in NDS HF.

Der Kanton Zürich unterstützt den Lehrgang und hat das Gesuch an das sbfi weitergeleitet.