Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild der Pädagogische Hochschule Luzern PHLU

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

CAS FiBplus Fachkundige individuelle Begleitung – Grundbildung zum EBA und EFZ

PHLU

Überblick

Logo der Pädagogische Hochschule Luzern PHLU

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

6 - 12 Monate

Dauer

Luzern

Standorte

5'600 CHF

Kosten

Deutsch

Sprache

Verpflegungsmöglichkeit: Ja

Sportmöglichkeit: Ja

Pädagogische Hochschule

Schultyp

Voraussetzungen

Fachliche Voraussetzung:

  • Abschluss Höhere Berufsbildung (Tertiär B) oder äquivalenter Abschluss.

Didaktische Voraussetzung:

  • Dik/Modul 1 oder äquivalente Aus-/Weiterbildung.

Praxisvoraussetzung:

  • Während dem CAS FiBplus verfügen die Teilnehmenden im angestrebten Tätigkeitsbereich über ein Praxisfeld von zwei Wochenlektionen, bzw. 75 Einzellektionen/Studienjahr.

Über den Lehrgang

Der CAS FiBplus besticht durch ein vielfältiges Studienprogramm, das sich an die in der Praxis notwendigen Kompetenzen richtet. Teilnehmende lernen...

  • ... Grundlagen eines binnendifferenzierten Unterrichts kennen und üben entsprechende Methoden ein.
  • ... Konzepte der Handlungskompetenzorientierung und digitalen Lernmedien kennen und setzen diese um.
  • ... die Bedeutung und Umsetzungsmöglichkeiten eines gewinnbringenden Team-Teachings kennen und erproben dieses in der eigenen Praxis.
  • ... Methoden kennen, wie sich über Coaching der individuelle Lernprozess zur Entfaltung der Potenziale der Lernenden begleiten lässt.
  • ... ihre eigenen Ressourcen zu erkennen und erhalten Impulse für den Aufbau eines eigenen professionellen Netzwerkes mit Berufsbildungsverantwortlichen, schulischen Diensten und Ämtern.
  • ... mithilfe der Förderdiagnostik Lernvoraussetzungen und Lernschwierigkeiten zu analysieren und darauf abgestimmt Massnahmen zu entwickeln und umzusetzen.
  • ... dem Spannungsfeld zwischen gerechter Beurteilung und lernförderlicher Bewertung in der EFZ- bzw. EBA-Ausbildung gerecht werden.
  • ... Grundlagen des Lernens in der Adoleszenz kennen sowie verschiedene Aspekte von Verhaltensauffälligkeiten und Handlungsmöglichkeiten zu erarbeiten und einzuüben.
  • ... wie Lernenden mit Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätsstörung begleitet und unterstützt werden können.
  • ... eine gezielte Förderung von Lernenden mit Autismus-Spektrum-Störung kennen.
  • ... eine Klassen- und Lernkultur zu fördern, welche die Integration kultureller Vielfalt unterstützt.

Finde den perfekten Match

Erhalte dank deiner Interessen passende Lehrgänge oder Kurse vorgeschlagen und vergleiche die Angebote direkt miteinander.