Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild der Pädagogische Hochschule Thurgau PHTG

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

CAS Berufswahl-Coach EDK

PHTG

Überblick

Dieses Profil ist allenfalls nicht aktuell

Nicht aktuell: Kontaktiere uns für aktuelle Infos

4 Semester | ca. 28 Präsenztage plus ca. 47 Tage Selbststudium inkl.

Dauer

Kreuzlingen

Standorte

20 ECTS

Punkte

max. 10'000 CHF

Kosten

Deutsch

Sprache

Verpflegungsmöglichkeit: Ja

Sportmöglichkeit

Pädagogische Hochschule

Schultyp

2003

Gründungsjahr

5100

Studierende

Voraussetzungen

  • Abschluss einer Ausbildung als Lehrperson der Sekundarstufe I oder Sekundarstufe II
  • nach  Abschluss der Ausbildung mindestens 2 Jahre Berufserfahrung auf der  Sekundarstufe I, der Sekundarstufe II oder in Angeboten für die  Vorbereitung auf die berufliche Grundbildung (Brückenangebote)
  • Aufnahme «sur dossier» unter der Bedingung äquivalenter Vorleistungen

Über den Lehrgang

Beschreibung

Die richtige Person am richtigen Platz – darin liegt die  Herausforderung der beruflichen Orientierung auf der Oberstufe. Das Zusammenbringen von Berufswünschen und -vorstellungen der Jugendlichen mit dem Angebot an Lehrstellen und ihren schulischen Kompetenzen braucht eine fachkundige Begleitung durch die Lehrperson im  Berufswahlunterricht. Neben den Eltern sind Lehrpersonen wichtige Beeinflussende auf diesem Weg. Gerade deshalb ist es essentiell, als Berufswahl-Coach die Jugendlichen auf diesem Weg fundiert zu begleiten und die beteiligten Akteure wie Eltern, Ausbildungsbetriebe, Berufsfachschulen und Berufsberatung rollengerecht miteinzubeziehen. Die  professionelle Begleitung ist ein wichtiger Gelingensfaktor für diesen Übergang. Weitere Aufgaben von Berufswahl-Coaches umfassen die spezifische Beratung von Schülerinnen und Schülern mit schwierigen Voraussetzungen oder aussergewöhnlichen Berufswünschen.
Die vertiefte Auseinandersetzung mit der Thematik des Überganges und den Coachingansätzen befähigen die Teilnehmenden, in ihrem Team die Rolle einer Fachperson für Berufswahlunterricht einzunehmen.

Inhalt

Im Zertifikatslehrgang (CAS) Berufswahl-Coach werden  aktuelles Wissen und vertiefende Kompetenzen vermittelt, welche die zielgerichtete Unterstützung von Jugendlichen beim Schritt von der Schule zur Berufs- und Arbeitswelt ermöglichen. Die Teilnehmenden erlangen eine Expertise, den Berufswahlunterricht mit den geeigneten Lehrmitteln und den modernen Berufswahltheorien, der Zielgruppe entsprechend, durchzuführen. Sie erhalten Einblick in aktuelle  Entwicklungen der Arbeits- und Ausbildungswelt (Berufe der Zukunft  etc.).
Es wird mit konkreten Fällen gearbeitet, ein reger Austausch  in Regionalgruppen hilft bei Herausforderungen, Best-ofs der Teilnehmenden inspirieren zur Weiterentwicklung und neue Ideen aus dem CAS können direkt in die eigene Praxis einfliessen.

Module:

  • Berufswahl und Unterrichtsgestaltung konkret
  • Bildungssystem, aktuelle Entwicklungen, Arbeitsmarkt und Zusammenarbeit
  • Lehrperson als Coach
  • Selbsterfahrung und Reflexion