Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild der Weiterbildungszentrum Kanton Luzern WBZ

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

Produktionsfachleute eidg. FA

WBZ

Überblick

Logo der Weiterbildungszentrum Kanton Luzern WBZ

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

1 - 2 Jahre

Dauer

Emmenbrücke, Luzern

Standorte

max. 10'000 CHF

Kosten

Deutsch

Sprache

Höhere Berufsbildung

Schultyp

Voraussetzungen

  • 4-jährige Berufslehre mit EFZ in der MEM-Branche oder  branchentypische Berufe
  • 3-jährige Berufslehre mit EFZ in der MEM-Branche oder  branchentypische Berufe plus 2 Jahre einschlägige  Berufserfahrung plus ev. Eignungsabklärung (mündl./schriftl.)
  • Andere Fähigkeitszeugnisse oder andere Abschlüsse der Sekundarstufe II oder ausländische Abschlüsse (mit Niveaubestätigung) plus Eignungsabklärung (mündl./schriftl.)  

Über den Lehrgang

Als Produktionsfachmann/-frau sind Sie ein Fachspezialist und setzen die neuen Produktionstechniken in die Praxis um. Als verantwortlicher Teamplayer und «Produktions-Crack» initiieren und erarbeiten Sie Lösungen und optimieren die Produktion im Kontext der Industrie 4.0. Sie konzipieren automatisierte Lösungen (HandlingSystems) und bringen Ideen zur Verbesserungen der Anlagen ein. Als Troubleshooter analysieren und beheben Sie Störungen. Als CAD-CAM-CNC-Spezialist kennen Siedie wirtschaftlichen Einflussfaktoren der Produktionsprozesse und können mit digitalisierter Fertigung mass-gebend die Produktionskapazität steigern. Sie können die in einem industriellen Produktionsumfeld notwendigen Ressourcen sowohl nach organisatori-schen als auch nach ökonomischen Kriterien bewirtschaften. Teams führen Sie nach modernen Kommunikations-und Führungsgrundsätzen.


  • Industrie 4.0 (Basic): Grundlagen zur Effizienzsteigerungdurch Digitalisierung und Automatisierung im Industrie 4.0 Unternehmen
  • Handling Systems (neues Wahlmodul):Konzipieren und Optimierenvon verschiedenen Systemen
  • Ressourcenmanagement: Ökonomische und organisatorische Bewirtschaftung im industriellen Produktionsumfeld
  • Praxisbezogene Führungs- und Fachkompetenz 

Finde den perfekten Match

Erhalte dank deiner Interessen passende Lehrgänge oder Kurse vorgeschlagen und vergleiche die Angebote direkt miteinander.