An den meisten Hochschulen beginnt diese Woche das Studium. Damit du alle Herausforderungen ohne Probleme meistern kannst, empfehlen wir folgendes:

1. Die erste Hürde nehmen

giphy

Bei den meisten Studiengängen ist gerade das erste Jahr eher intensiv und anspruchsvoll. Daher ist es von Vorteil, wenn du zu Beginn des Studiums viel vorbereitest und die Vorlesungen besuchst. Aber keine Bange: Nach dem ersten Jahr wird es meist einfacher, denn nun kennst du die Abläufe, hast dich eingelebt und weisst, wann du deine entspannte Laissez-faire-Ader ausleben kannst.

2. Ziel vor Augen haben

giphy

Sei dir im Klaren darüber, warum du das Studium begonnen hast. Nur so wirst du motiviert sein und dein ganzes Leistungspotential nutzen können. Geht es dir um den Traumjob? Interessiert dich der Studiengang ganz einfach? Oder möchtest du dir mehr Möglichkeiten für den Einstieg ins Berufsleben schaffen?

3. Wissen, was wichtig ist

giphy

Vielfach wirst du extrem viel Stoff erhalten. Du musst jedoch nicht alles können, alles lesen und bei jeder Aufgabe das Maximum an Punkten erreichen. Tausche dich mit den Jahrgängen über dir aus, um herauszufinden was essentiell ist und was nicht. Gehe an Fragestunden vor der Prüfung und fasse den Stoff von Vorlesungen mit Hilfe von Mitstudierenden zusammen.

4. Neben dem Studium

giphy

Es ist sinnvoll, dass du dich neben dem Studium noch mit etwas Anderem beschäftigst. Einerseits wirst du die Uni, FH oder PH eines Tages verlassen und möchtest dann wahrscheinlich weiterhin ein Hobby und Freunde haben. Andererseits bietet eine Beschäftigung neben dem Studium einen guten Ausgleich.

5. Netzwerken

giphy

Nach dem Studium ist es vorteilhaft ein Netzwerk an Freunden und Bekannten zu haben: bei der Jobsuche, als Geschäftspartner um ein Start-up zu gründen oder als Unterstützung bei den wichtigen Fragen im Leben. Nutze Facebook, LinkedIn, Xing oder auch andere Soziale Netzwerke als Unterstützung dafür.

6. Mit den Professoren reden

giphy

Du bist im Studium von Experten umgeben. Nutze diese Gelegenheit um von deinen Lehrern, Dozenten und Professoren und deren Lebens- und Berufserfahrung zu profitieren.

Weitere Tipps

Weitere Tipps rund ums Studieren findest du hier.

Hinterlasse eine Nachricht

Dein Kommentar
Bitte gib deinen Namen an