Noch ein Master nach dem Bachelorabschluss ist mit einem erheblichen Aufwand verbunden. Führt der Master jedoch wirklich zu einem Karriereboost und mehr Lohn? Wie hoch ist der Lohn nach dem Masterstudium wirklich?

Im Grunde genommen ist es ziemlich schwierig eine einheitliche Antwort auf die Frage bezüglich dem Einstiegsgehalt nach dem Masterstudium zu geben. Denn folgende Faktoren können den Gehalt der Absolvierenden beeinflussen.

  • Die Branche
  • Die momentane Situation auf dem Arbeitsmarkt
  • Die Wahl des Unternehmens
  • Die Wahl des Berufes 
  • Anzahl Jahre der Arbeitserfahrung 

Eine Studie des Bundesamts für Statistik (BfS) belegt, dass der Medianlohn der Absolventinnen und Absolventen nach Studienabschluss zwischen 61’500 – 100’000 liegt.

Lohn nach Masterstudium / Foto: Bundesamt für Statistik

Diese Faktoren können dein Gehalt nach dem Masterstudium beeinflussen

Wie wir bereits ein wenig angekündigt haben, hängt der Lohn der Absolventen und Absolventinnen sehr von der Branche ab. Zusätzlich belegt der Gehaltsreport des Bundesamtes für Statistik, dass es einen Unterschied gibt, ob der Abschluss an einer Universität oder einer Fachhochschule absolviert wurde. Laut der Lohnstudie können somit beispielsweise Absolventen und Absolventinnen mit einem Master in den Bereichen der Pharmazie oder der Medizin oder Wirtschaftswissenschaftler/-innen mit einem jährlichen Einstiegsgehalt von ungefähr 85’000 Franken rechnen. Absolvierende der Rechtswissenschaften hingegen dürfen mit rund einem Drittel weniger rechnen, da die Berufseinsteiger/-innen erstmals ein Praktikum absolvieren müssen bevor sie sich einen Job suchen.

Ebenfalls öffnet sich die Lohnschere bei Absolvierenden der Fachhochschule. Der Einstiegslohn der Hochschulabsolventen/-innen nach dem Masterabschluss variiert auch hier je nach Fachrichtungen. Ein Jahr nach dem Hochschulabschluss verdienen somit diejenigen, welche einen Master im Bereich der Informatik absolviert haben bis zu 84’000 Franken. Hingegen erhalten Absolvierende des Fachbereiches «Design» knapp 60’000 Franken jährlich. Somit kommt es auch hier darauf an, ob du dich beispielsweise den Wirtschaftswissenschaften widmest oder deine Karriere in einem kreativeren Umfeld startest.

Fazit

Der Lohn nach dem Masterstudium liegt etwa zwischen 61’500 – 100’000 Franken. Jedoch können verschiedene Faktoren wie Branche, Arbeitsmarktsituation und Arbeitserfahrung ein Einstiegsgehalt stark beeinflussen.

Obwohl es schwierig ist eine ganzheitliche Antwort für den Lohn nach dem Master zu geben, gibt es Tools, welche dir helfen können, deinen künftigen Verdienst einzuschätzen. Gehaltsreporte deiner Branche, Lohnvergleiche oder der Statistische Lohnrechner des Bundesamtes für Statistik sind Quellen, welche dir bei der Einschätzung oder bereits bei künftigen Gehaltsverhandlungen von ersten Jobs nach dem Studium helfen können. 

Bild: Unsplash